Von Martin Müller-Lütgenau 0
Duell der Superstars?

Fluch der Karibik 5: Christoph Waltz will gegen Johnny Depp antreten

Die ‟Fluch der Karibik“-Reihe gehört zu erfolgreichsten Serien der jüngeren Kinovergangenheit. Für Teil fünf der Piraten-Saga hat sich Medienberichten zufolge niemand geringeres als Oscar-Preisträger Christoph Waltz für die Rolle des Bösewichts ins Gespräch gebracht.

Die ‟Fluch der Karibik“-Reihe hat auch nach vier Teilen nichts von ihrer Faszination eingebüßt. Derzeit stellen die Produzenten der Piraten-Saga den Cast für den fünften Teil zusammen, der den Arbeitstitel "Dead Men Tell No Tales" trägt. Und Johnny Depp (‟Captain Jack Sparrow“) könnte es offenbar mit einem sehr charismatischen Gegenspieler zu tun bekommen. Wie die "Daily Mail" berichtet, soll niemand geringeres als Oscar-Preisträger Christoph Waltz großes Interesse an der Rolle des Bösewichts (‟Captain Brand“) signalisieren.

Auch Keith Richards ist wohl wieder mit an Bord

Zudem können sich die Zuschauer in Teil fünf auf ein Wiedersehen mit Keith Richards freuen. Der Musiker wird erneut in die Rolle von Jacks Vater schlüpfen. Zudem verrät die "Daily Mail" interessante Details über die Story: So sollen Jack und sein Team auf der Suche nach dem magischen Dreizack Poseidons sein. Captain Brand ist ebenfalls auf der Suche nach dem Dreizack, um mit dessen Hilfe Rache an Jack Sparrow zu üben, denn er ist der Überzeugung, dass Sparrow seinen Bruder Eric einst zur Piraterie brachte und dessen Tod verursachte. Für Spannung dürfte somit gesorgt sein. Offen ist lediglich, wann der Film in den Kinos anlaufen wird.


Teilen:
Geh auf die Seite von: