Von Kati Pierson 3
Andrea Berg & Helene Fischer

Florian Silbereisens Frühlingsfest schlägt DSDS und Stefan Raab

Gestern Abend präsentierte Florian Silbereisen das "Frühlingsfest der 100.000 Blüten" live aus Magedburg. Zwei Highlights haben wir Euch bereits verraten. Jetzt könnt ihr auch noch unsere Zusammenfassung des Abends lesen.

Florian Silbereisen: Die kurzen dunkleren Haare und der Bart stehen ihm

Florian Silbereisen

(© Getty Images)

Klick dich hier in die Bildergalerie >

Magdeburg 20:15 Uhr - pünktlich wie immer startet die Live-Übertragung der ARD und des ORF vom "Frühlingsfest der 100.000 Blüten". Was Moderator Florian Silbereisen an diesem Abend für die Zuschauer zu bieten hat, wissen in diesem Augenblick nur die teilnehmenden Künstler und Eingeweihte.

Trotzdem saßen über 5,5 Millionen Zuschauer vor den Fernsehgeräten. Mit seinem Staraufgebot schlägt Silbereisen DSDS und Stefan Raab, muss sich seinerseits aber der Krimireihe "Bella Block" des ZDF geschlagen geben.

Rolf Zuckowski hatte sich bei ihm in der Show von der Bühne verabschiedet, aber auf seine Titel müssen die Schlagerfan's in den Festen der Volksmusik trotzdem nicht verzichten. Lucy von den No Angels interpretierte "Stubs der kleine Osterhase" gestern Abend in der Arena in Magdeburg.

Danach ging es Schlager auf Schlager. DJ Ötzi präsentierte von seinem Top-Ten Album "Es ist Zeit" seine Homage an seine Heimat "Tirol". DJ Ötzi stellte auf dem Wiener Opernball unter Beweis. Florian Silbereisen griff das auf und lud mit Ella Endlich zum "Blütenball".

Shooting-Star Linda Hesse forderte "Komm bitte nicht" - Wir hoffen doch ganz stark, dass sie damit nicht die Zuschauer bei ihrer ersten Tournee dieses Jahr meint. Ein Duett der besonderen Art gab es im Anschluss. Die Dorfrocker vereinten sich mit Fritz und sangen "Thüringer Klöße". Das nennen wir mal eine bayrische-thüringer Völkerverständigung.

Weiter ging es nach den Newcomern mit einem Megastar. Der Argentinier mit deutschem Feingefühl Semino Rossi sang von "Bella Romantica". Die erste Überraschung des Abends für Semino Rossi. Vor 27 Jahren halfen im zwei Fan's - gestern Abend wurden sie dafür belohnt!

Sie durften das erste Mal einen Auftritt ihres Lieblingssängers sehen. Um diesen beiden Fan's die Anreise aus Malaga noch zusätzlich zu belohnen, sang der Schlagerbarde auch noch "Maria Dolores".

Die Newscomer von voXXclub präsentierten ihr Debütalbum "Alpin" - aber wer war der 7 Gabalier im Bunde? Oh das ist ja der Flori! Keine schlechte Figur machte da der Herr Silbereisen bei "Rock me".

Ex-Flipper Olaf musste beim Duett mit seiner Tochter kräftig in den Pedalen treten. Er durfte seine Tochter durch einen Frühlingsgarten radeln. Mit "Sag mir wie weit fliegen die Träume" präsentierten die beiden ihren ersten gemeinsamen Hit. Bei so einer schönen Tochter sah man richtig den Stolz in den Augen des Vaters funkeln.

Fanatsy spielten bis zur "Endtstation Sehnsucht" bzw. bis zur *piep* - Stop das wird noch nicht verraten. Bis wohin die Beiden sich spielten verraten wir Euch gleich noch. Karel Gott sang seine "Biene Maja", die jetzt von Helene Fischer neu vertont wurde.

Andrea Berg wurde von Florian Silbereisen mit einem Weltrekord belohnt. Mit einem Hit-Medley brachte sie die Halle im Anschluss zum Toben. "Einmal Himmel und zurück" heißt es jetzt schon seit 20 Jahren für die Sängerin. Mit DJ Ötzi zelebrierte sie dieses Gefühl gestern Abend erneut.

Außerdem präsentierten Joey Heindle und Maria Levin ihre neuen Titel. Mit Helene Fischer erstrahlte der nächste Schlagerdiamant auf der Bühne in Magdeburg. Der Freundin von Gastgeber Florian Silbereisen, gab die Goldene Stimme aus Prag Karel Gott, für ihre Interpretation von "Biene Maja" alles Gute mit auf den Weg.

Bevor dann alle Stars des Abends sich dann für das Kinder- und Jugendhospiz stark machten, betörten aber noch die Andrea Berg und Semino Rossi mit einem gefühlvollen Duett.


Teilen:
Geh auf die Seite von: