Von Steffen Trunk 2
Was hat Helene Fischer damit zu tun?

Florian Silbereisen: Wie er zu dem wurde, der er heute ist

Er gilt als einer der populärsten TV-Moderatoren und Entertainer Deutschlands! Florian Silbereisen hat es geschafft und wurde eine wahre Showgröße. Zusammen mit seiner Freundin Helene Fischer stellen sie das Traumduo von Volksmusikkönig und Schlagerkönigin dar. Doch wie konnte Florian Silbereisen so erfolgreich werden?

Florian Silbereisen: Die kurzen dunkleren Haare und der Bart stehen ihm

Florian Silbereisen

(© Getty Images)

Sein erstes Album „Lustig samma“ hat Florian Silbereisen (32) bereits 1997 veröffentlicht und seitdem läuft es für den Volksmusik-Star wie am Schnürchen. Seine TV-Karriere als Moderator begann 1999, als ihn Carmen Nebel in ihre Volksmusiksendung geholt hatte. Seit 2002 arbeitet er als Moderator und seit 2004 präsentiert er die berühmten „Feste der Voksmusik“.

Silbereisen: Aller Anfang war schwer

Doch es war nicht leicht für den Anfang 20-Jährigen. Vernichtende Kritik musste er beispielsweise vom „Spiegel“ einstecken. Als „beängstigendes Schunkel-Phänomen“ hat man ihn unter an derem bezeichnet. Vom belächelten Volksmusiksänger mit wenig Modegeschmack zum heute feschen Moderator war es noch ein langer steiniger Weg.

Vor allem optisch hat sich Florian Silbereisen gewandelt

Doch nach und nach gelang ihm dieses Unterfangen. Er mauserte sich zum echten Entertainer und zieht das Publikum magisch an. Vor allem hat er sich optisch wahnsinnig gewandelt. Von der langen blonden Haarpracht hat er sich mittlerweile verabschiedet und lässt sich nun einen Dreitagebart stehen. Auch abgespeckt hat der 32-Jährige.

Hat ihn Helene Fischer zu einem Umstyling überredet?

Schnell wurde vermutet, dass eine schöne Frau hinter Florians Umstyling steckt. 2005 lernte er Helene Fischer (29) kennen, die stets modisch gekleidet durch eine seine Shows tänzelte. „Es hat sich ergeben, dass wir einmal alleine zusammensaßen und uns ganz privat unterhalten konnten. Dann hat es zwischen uns gefunkt",  berichtete Helene Fischer dem „Kurier“.

Seit 2008 sind Florian und Helene ein Liebespaar

2008 wurden der einsame Volksmusikkönig und die hübsche Schlagerkönigin ein Paar. Über Privates wollen die beiden Stars allerdings nicht viel berichten. Ihre freie Zeit verbringen Helene und Florian am liebsten in der Natur in den Bergen, das ist bekannt.

Über Privates will Florian Silbereisen nicht sprechen

In den eigenen vier Wänden wird wenig über den anstrengenden Beruf gesprochen. Man trennt das Berufs- und Privatleben strikt. Da die beiden mittlerweile so erfolgreich sind, müssen die beiden gut planen können, damit Platz für Persönliches ist, wie etwa einem gemeinsamen Urlaub.

Heute Abend ist Florian Silbereisen bei Markus Lanz‘ „Wetten, dass..?“ zu Gast. Wir sind uns sicher, dass seine Helene diesen Auftritt ebenfalls verfolgen wird.

Klickt euch durch die Bildergalerie "Helene Fischer und Florian Silbereisen: Ihre Liebe in Bildern".


Teilen:
Geh auf die Seite von: