Von Kati Pierson 0
10 Jahre Silbereisen

Florian Silbereisen überrascht Beatrice Egli im großen Fest zum Jubiläum

Florian Silbereisen feierte in Magdeburg sein 10-jähriges Jubiläum. Als er 2004 die Feste der Volksmusik von Carmen Nebel übernahm, sagten viele Gäste ab. Bei einem 22-Jährigen wollten sie nicht auftreten. Heute würde eine Einladung von ihm kaum ein Star ablehnen.

Beatrice Egli hat einen Echo gewonnen

Beatrice Egli hat einen Echo als Newocomerin gewonnen

(© Getty Images)

In der Arena in Magdeburg feierte Florian Silbereisen am Samstagabend sein 10-jähriges Jubiläum. Der 32-Jährige hatte die "Feste der Volksmusik" 2004 von Carmen Nebel. Seitdem ging es für den Showmaster stetig die Karriereleiter hinauf.

Semino Rossi feiert 10-jähriges Jubiläum

Zur Jubiläumsshow kam auch Semino Rossi, der in Florian Silbereisens erster Show sein Fernsehdebüt feierte. Nach seinem Titel "Dich zu lieben ist schön" hatte der Sänger noch eine besondere Überraschng für seine Fans. Der Sänger holte seine Mutter auf die Bühne, die auch heute noch in Argentinien lebt. Am Ende der Show sang er für sie noch den Titel "Manolita".

Gemeinsam mit Florian Silbereisen sang er die Fussball-Hymne "Buenos Dias Argentina", dass von Udo Jürgens für die Weltmeisterschaft 1978 in Argentinen geschrieben und mit der Fussball Nationalmannschaft aufgenommen wurde.

Florian Silbereisen sang Duette am laufenden Band

Auch sonst war die Show von schönen Duetten geprägt. Mit Mary Roos sang er "Aufrecht geh'n" gleich nachdem Mary Roos ihre Single "Wie lange woll'n Sie das noch machen" vorgestellt hatte. Christoff schwärmte "Ich hab Alain Delon geseh'n" und Jan Smit suchte "Mehr noch als Liebe", bevor sie zusammen "Drei Stimmen für ein Halleluja" performten.

Seit Freitag steht das neue Album "Mach laut" der "Höhner" in den Regalen. Neben diesem Titel standen sie auch mit Florian Silbereisen für "Das geht nie vorbei" zusammen auf der Bühne.

Rock'n'Roll-Legende Peter Kraus gibt Silbereisen Beziehungstipps

Ein weiteres Duett gab es mit Rock'n'Roller Peter Kraus. Dieser hat ebenfalls am Freitag sein Album "Zeitensprung" auf den Markt gebracht, auf dem er 11 Titel aus der Gegenwart auf eine Zeitreise in die 50er Jahre schickt. So auch "Verlieben, verlor'n, vergessen, verzeih'n" von Wolfgang Petry. Gemeinsam mit dem Gastgeber performte Kraus "Hammer".

Silbereisen holte sich nicht nur musikalisch Rat bei dem Schlagerfossil. So ergab sich folgender Dialog.

Peter Kraus: "Im September bin ich 45 Jahre verheiratet."
Florian Silbereisen: "Ich hab gehört ihr streitet euch nie! Also in diesem Punkt könnte ich noch Nachhilfe brauchen."
Peter Kraus: "Streiten kostet Energie und Zeit, du musst immer einen Kompromis anbieten! Meine Frau wollte, dass ich auf Abschiedtournee gehe. Ich wollte noch viele Tourneen machen. Jetzt gehe ich auf Abschiedstournee!"

Silbereisen überrascht Beatrice Egli

Aber das waren bei weitem nicht die einzigen Gäste des Abends. Wenke Myhre sang noch einmal "Wir leben", die Dorfrocker schwärmten davon,  wie es ist ein "Dorfkind" zu sein. Mit DJ Ötzi präsentierte Florian Silbereisen den Kinder-Hospiz-Song "... und wenn das Schicksal es will" bevor DJ Ötzi noch mit einem Medley den Saal zum Kochen brachte. Michelle schwärmte von "Paris", einem von 7 neuen Songs auf ihrem Best of-Album.

Beatrice Egli sollte eigentlich nur ihren Song Himmelbett singen. Doch bevor die schöne Schweizerin dazu kam wurde sie von Florian Silbereisen mit Besuch aus der Heimat überrascht. Der 32-jährige Freund von Helene Fischer hatte die Großeltern der DSDS-Siegerin eingeladen.

Gayle Tufts schwärmt von einer Nacht mit Silbereisen

Musicals sind ein Teil jeder Silbereisen-Show bisher gewesen. Zum Jubliäum bat er noch einmal Pia Douwes auf die Bühne. An ihrer Seite gab er 2006 sein Musicaldebüt in Elisabeth. Abend für Abend spielte er den Tod. Todesmutig wagte er sich auch dieses mal wieder an eine besondere Aufgabe heran. Brennende Pfeil fing der Moderator mit bloßen Händen aus der Luft bevor Oonagh die TV-Premiere von Gäa feierte.

Natürlich durfte auch seine Mentorin Caroline Reiber an diesem Abend nicht fehlen und diese hatte eine Überraschung für den Moderator dabei. In Denglisch schwärmte Gayle Tufts von "A Night mit Florian Silbereisen". Dieser bedankte sich mit zwei Titeln begleitet von seiner steirischen Harmonika. "Heute ist die Nacht" und "Da draußen am Himmel" erklangen vor einem tollen Jubiläumspublikum in Magdeburg.


Teilen:
Geh auf die Seite von: