Von Anja Dettner 0
Freund von Helene Fischer

Florian Silbereisen: So begann seine Wahnsinns-Karriere

Florian Silbereisen und seine Wahnsinns-Karriere

Florian Silbereisen und seine Wahnsinns-Karriere

(© Getty Images)

Florian Silbereisen ist einer der größten Stars der Schlagerszene und ein absolutes Multitalent: der 35-Jährige ist nicht nur ein gutaussehender Mann und begabter Moderator, sondern auch ein grandioser Sänger. Wir verraten euch, wie der Freund von Helene Fischer seine Wahnsinns-Karriere begann.

Was kann dieser Mann nicht? Florian Silbereisen (35) moderierte dieses Jahr zahlreiche Shows wie „Feste der Volksmusik“ oder „Schlager des Sommers“ und feierte auch mit seiner Musik großartige Erfolge. Doch damit nicht genug! Der 35-Jährige stürmte mit seiner Band Klubbb3, die 2015 gegründet wurde, im Handumdrehen die Charts. Für seinen Erfolg musste Florian aber hart kämpfen!

Florians Karriere-Start

Im zarten Alter von zehn Jahren erschien seine erste Single „Florian mit der Steirischen Harmonika.“ Sein Talent wurde sofort entdeckt, deshalb lud ihn Karl Moik (†76) 1991 in seinen „Musikantenstadl“ ein. Es folgten weitere Shows, bis ihm schließlich 1999 der große Durchbruch gelang: bei einem Auftritt bei Carmen Nebel (60) haute er die Zuschauer vom Hocker und erreichte in Deutschland große Bekanntheit. Nur drei Jahre später bekam Florian mit gerade einmal 21 seine erste Sendung „Mit Florian, Hut und Wanderstock.“

Seitdem ist der Freund von Helene Fischer (32) kaum noch von der Bühne wegzudenken. Alles was der 35-Jährige macht, macht er mit Leidenschaft und viel Charme. Genau aus diesem Grund wird er von seinen Fans so geliebt und kann die Zuschauer vor den Bildschirmen fesseln. Und das bleibt natürlich nicht unbelohnt! Heute Abend (17. November) wird der Sänger mit einem „Bambi“ in der Kategorie „Fernsehen“ ausgezeichnet. Herzlichen Glückwunsch, Florian! 

Bildergalerie: Die besten Bilder von Florian Silbereisen!

Quiz icon
Frage 1 von 14

Schlager Quiz Wie heißt Andrea Bergs 2016 erschienenes Album?