Von Kati Pierson 2
Internet nur beruflich

Florian Silbereisen: Keine Zeit für Facebook

Florian Silbereisen - der Herr der Volksmusik-Feste - erklärte in einem Interview, dass er das Internet nur beruflich nutze und für Facebook und Co keine Zeit habe.


Stefan Mross tut es, Stefanie Hertel macht es und auch Dirk Michaelis hat es für sich entdeckt. Christian Lais verriet uns, dass er es machen lässt, aber drüber schaut. Bei Helene Fischer und Rainhard Fendrich wird es professionell gemacht. Facebook!

Die deutschen Star's haben es für sich entdeckt und nutzen die Macht weise. Aber es gibt auch die Facebbok und Internetmuffel unter ihnen. In einem Interview mit der Zeitschrift "SuperIllu" erklärte der Herr der Volksmusikfeste Florian Silbereisen jetzt, dass er weder ein Homepage noch ein Facebook-Profil besitze. "Ich habe für so etwas einfach keine Zeit", sagte der 31-Jährige.

Er kennt aber auch viele, die Facebook gut finden und sich darüber austauschen. Der Freund von Helene Fischer sagte weiter "Das gönne ich ihnen auch." Für ihn selbst ist das aber nichts. Erreichbar ist er aber für seine Freunde, wenn auch in Zeiten von Smartphone und Flatrate etwas kompliziert: "Meine Freunde haben meine Telefonnummer und können mir auch so jederzeit schreiben" erklärt der Moderator der Feste der Volkmusik. Um sich auf seine Shows vorzubereiten, nutzt Silbereisen dann das Internet aber schon.


Teilen:
Geh auf die Seite von: