Von Lisa Winder 0
Eurovision Song Contest

Florian Silbereisen in der ESC-Jury

Bis heute wurde geheim gehalten wer in der deutschen Eurovision Song Contest Jury sitzen wird. Wir verraten euch wer alles dabei ist und wie die Punktevergabe genau abläuft.


Lena, Tim Bendzko, Carolin Niemczyk von der Band Glasperlenspiel, Alina Süggeler von der Band Frida Gold und Florian Silbereisen sind in diesem Jahr die deutsche Jury für den Eurovision Song Contest.

Florian Silbereisen erzählte Barbara Schöneberger live in der ARD ESC Countdown Show, dass er froh ist das jetzt endlich raus ist, dass er in der Jury ist. Denn bis heute wurde geheim gehalten, wer für Deutschland in der Jury sitzen wird.

Florian erklärt schmunzelnd:"Ich bin seit fünf Tagen auf der Reeperbahn, ich hab nicht mal meiner Freundin davon erzählt. Und dann erklär mal zu Hause, was man als Mann alleine auf der Reeperbahn macht. Arbeiten, dass glaubt natürlich kein Mensch. Heute hab ich dann alles aufklären dürfen und bin erleichtert".

Zu Florians Favoriten gehören die Beiträge von Griechenland und Schweden, aber er findet auch dass Deutschland mit Cascada "gut im Rennen liegt".

Die Jury bestimmt zu 50 Prozent, an welche Länder Deutschland wie viele Punkte vergibt. Die anderen 50 Prozent kommen vom Fernsehpublikum, das per Telefon live vor dem Bildschirm seine Favoriten wählen kann. Beide Votings werden zusammengerechnet und ergeben die deutsche Punkte-Wertung.


Teilen:
Geh auf die Seite von: