Von Lisa Winder 0
"Jesus liebt mich"

Florian David Fitz:"Ich bin einer von den vielen Zweiflern"

Ab Donnerstag (20.12.) läuft der Film "Jesus liebt mich" mit Florian David Fitz und Jessica Schwarz als Hauptdarsteller in den Kinos. In einem Interview erzählt Florian David Fitz wie er zum katholischen Glauben steht.


Florian David Fitz spielt in seiner neuen Komödie "Jesus liebt mich" den Messias persönlich.

Wie seine private Einstellung zur Religion ausschaut verrät der 38-jährige nun der "dpa". "Ich bin katholisch aufgewachsen, bin dann aber aus der Kirche ausgetreten" , so der Schauspieler.

Er bezeichnet sich selbst als "Einer von vielen Zweiflern". Für seine Rolle in "Jesus liebt mich" hat er sich nun wieder intensiver mit dem christlichen Glauben auseinander gesetzt. Er erklärt, dass er dadurch wieder viele Ansatzpunkte für sich gefunden hat. Fitz:"Das hat mich wieder etwas versöhnt mit den Ideen des Glaubens".

"Jesus liebt mich" läuft ab kommenden Donnerstag (20.12.) in den Kinos.

Hier könnt ihr euch den Trailer anschauen.


Teilen:
Geh auf die Seite von: