Von Fabienne Claudinon 0
Im „Promipool“-Interview

Florian David Fitz: „Erich Kästner ist eine faszinierende Figur.“

Florian David Fitz ist bald als Erich Kästner in den Kinos zu sehen

Florian David Fitz bei dem Filmfest München

(© Spöttel Picture / imago)

Florian David Fitz hat ein neues Projekt. In dem Film „Erich Kästner und der kleine Dienstag“ verkörpert er den berühmten Buchautor. Der Film handelt von Kästner und seiner Freundschaft zu dem achtjährigen Jungen Hans-Albrecht Löhr. Beim ARD Degeto „Get Together“ im Rahmen des Filmfests München traf „Promipool“ Florian David Fitz. Mit uns sprach er über den Reiz der Rolle und über sein Lieblingsbuch.

Florian David Fitz (41) ist wohl einer der bekanntesten Schauspieler Deutschlands. In „Doctor’s Diary“ verkörperte er den arroganten Arzt „Dr. Marc Meier“. In „Vincent will Meer“ spielte Fitz den an Tourette-Syndrom erkrankten „Vincent“. Nun schlüpft Florian David Fitz in die Rolle des erfolgreichen Schriftstellers Erich Kästner (†75).

Freundschaft zu Erich Kästner

In dem neuen Film „Erich Kästner und der kleine Dienstag“, der am 26. Juni in München Premiere feierte, geht es um die besondere Freundschaft zwischen Kästner und dem achtjährigen Jungen Hans-Albrecht Löhr im Jahr 1929. Erich Kästner hat gerade sein erstes Kinderbuch „Emil und die Detektive“ auf den Markt gebracht, als er einen Fanbrief von Hans-Albrecht bekommt. Angetan von der Begeisterung des kleinen Jungen kommt es zu einer Freundschaft zwischen den beiden, die, bedingt durch den Krieg, einige Hürden meistern muss.

 „Promipool“ traf Florian David Fitz zum Interview beim ARD Degeto „Get Together“. Uns erzählte der attraktive Schauspieler, was ihn an der Rolle des Erich Kästners besonders gereizt hat. „Erich Kästner ist eine faszinierende Figur. Die meisten Leute wissen leider nicht so viel über ihn. Mehr über seine Bücher“, erzählt Fitz begeistert. Viele würden nur die Nachkriegsgeschichte von Kästner kennen und nicht das, was vor und vor allem während des Krieges passiert sei. Das ändert sich hoffentlich mit dem Film!

„,Das doppelte Lottchen‘ mochte ich sehr gerne“

Florian David Fitz hat als Kind selbst begeistert die Bücher von Erich Kästner gelesen. Auf die Frage nach seinem Lieblingsbuch des Autors antwortet er: „Ich war fast noch mehr infiziert von den Filmen. Damals gab es ja die ganzen Verfilmungen. ‚Das Doppelte Lottchen‘ und so. Das mochte ich sehr gerne.“

Quiz icon
Frage 1 von 18

Deutschland Quiz Mit wem war Yvonne Catterfeld vor Oliver Wnuk liiert?