Von Milena Schäpers 0
Warum ist Schluss?

Florian D. Fitz: Der Grund für das Serien-Aus von "Doctor's Diary"

Vor einem Monat bekamen die Fans von "Doctor's Diary" eine enttäuschende Nachricht zu hören: Es wird keine vierte Staffel der beliebten RTL-Serie geben. Florian David Fitz erklärte nun den Grund dafür.


Gespannt warteten viele auf die 4. Staffel der RTL-Erfolgsserie „Doctor’s Diary“, in der Florian David Fitz als Marc Meier viele Herzen erobert hat. Dann die Enttäuschung: Die 4.Staffel wird es nicht geben!

Es herrschte Verwirrung, denn die Serie lief von den Einschaltsquoten her gut, die Schauspieler waren stets für die Weiterführung der Serie.

Jetzt erklärte der Schauspieler Fitz (Männerherzen 2) gegenüber promiflash.de, warum Schluss ist: “Die Geschichte hat ein schönes Ende und auch wenn man will, dass es weitergeht, würden sich sicher im Nachhinein viele beschweren, wenn wir wieder irgendetwas machen, was die beiden auseinander bringt, um die Geschichte weiterlaufen zu lassen.“

Denn am Ende der dritten Staffel findet das langersehnte Traumpaar, „Gretchen“ Haase (Diana Amft) und Marc Meier endlich zusammen.

Obwohl es wirklich traurig ist, dass eine so lustige und unterhaltsame Ärzte-Serie eingestellt wird, so sollte man es trotzdem würdigen, dass das Konzept von „Doctor’s Diary“ nicht bis zum bitteren Ende ausgereizt wird, so wie es bei vielen anderen Serien geschieht.

Doch für die Süchtigen eine kleine Hoffnung am Horizont:  Es soll vielleicht einen Kinofilm zur Erfolgsserie geben!

Wir bedanken uns schon mal für die köstliche Unterhaltung und behalten so Gretchen Haase und ihre eingetretenen Fettnäpfchen in guter Erinnerung.


Teilen:
Geh auf die Seite von: