Von Olga Lügenscheidt 0
Style-Check

Florence Welch & Helena Bonham Carter: Ihr extravaganter Style

Florence Welch ist für manche eine wahre Stilikone. Andere finden ihren Stil grauenhaft. Genauso geht es vielen mit Schauspielerin Helena Bonham Carter. Entweder man liebt ihren Stil oder man verabscheut ihn. Doch ich finde den Look der beiden Damen sehr erfrischend, denn er ist absolut einzigartig.

Florence Welch

Wow!Florence Welch sieht umwerfend aus

(© Getty / other)
Helena Bonham Carter

Helena Bonham Carter: Immer extravagant

(© Getty Images)

Wirft man einen Blick in die Welt der Schönen und Reichen, erkennt man schnell, dass modetechnsich gesehen die meisten Stars an einem Strang ziehen. Viele der Promis haben das Gefühl oder den Zwang sich anzupassen. Die Schönheitsideale sind extrem verschoben und nur das Äußere zählt. Doch irgendwie schauen die doch alle gleich aus. Den gleichen trendy Haarschnitt, dieselben Designer-Klamotten und am besten alle noch den gleichen Taillenumfang.

Doch diesen zwanghaften Trend machen nicht alle Hollywood-Stars mit. Denn es gibt immer noch ein paar Damen, die ihren ganz persönlichen Stil haben und einfach das anziehen wozu sie gerade Lust haben.

Florence Welch kennt keine Grenzen

„Florence and the Machine“-Sängerin Florence Welch ist wohl das beste Beispiel dafür, denn ihre Outfits rangieren vom viktorianischen Romantik-Stil bis zu bunten Fantasie-Kostümen. Die Londonerin ist bekannt für ihren sehr eigenwilligen Stil, welchen sie auch auf der Bühne auslebt.

Besucht man ein Konzert von Florence, wird man nicht nur von ihrer unglaublichen Stimme verzaubert. Die Sängerin hat etwas Magisches an sich und die Kleider die sie trägt, unterstreichen ihr fabelhaftes Wesen.

Hippie-Kleider und Clown-Kostüme, die 26-jährige Sängerin kennt keine Regeln und Normen. Es ist ihr egal was gerade angesagt ist, sie setzt ihre eigenen Trends. Vor allem hat die Britin auch etwas das viele ihrer top-gestylten Kolleginnen nicht haben und das ist Ausstrahlung.

Viele kritisieren Florences Outfits: Zu freaky oder als geschmacklos werden ihre Kleider teilweise bezeichnet, doch ich finde ihre Individualität wundervoll. Endlich mal jemand, der sich nicht unbedingt anpassen muss. Sogar der kritische Modezar Karl Lagerfeld musste zugeben:“Sie hat eine großartige Ausstrahlung."

Paradiesvogel: Helena Bonham Carter

Experimentierfreudig und grenzenlos ist auch Schauspielerin Helena Bonham Carter (47). Ebenfalls Engländerin mit einer Vorliebe für verrückte Outfits. Helenas Kleider haben meist einen märchenhaften Touch. Rüschen und Kopfbedeckungen dürfen nicht fehlen. Sie liebt es mit ihren Outfits zu spielen und man sieht ihr an, dass sie sichtlich Spaß dabei hat.

Die Schauspielerin ist seit 2001 mit dem exzentrischen Regisseur Tim Burton liiert. Helena hat schon in zahlreichen Filmen ihres Mannes mitgewirkt und sie ist sicher auch eine große Inspiration für ihn.

Die Exotin kennt absolut keine Grenzen und das macht sie auch so sympathisch. Auch ihr scheint es egal zu sein, was all die anderen über sie denken. Dem „People“-Magazin erzählte sie:“Manchmal sehe ich eben gut aus und manchmal nicht“. Diese Aussage zeigt wie bodenständig die 47-Jährige ist.

Natürlich stoßen Helenas Outfis immer wieder an die Grenzen des guten Geschmacks. Doch diese Frau ist einfach einzigartig und eine der talentiertesten Schauspielerinnen, deshalb hat sie meiner Meinung nach absolute Narrenfreiheit. So lange es sie glücklich macht, soll sie doch tragen was sie will.

Ein Hoch auf die Individualität!


Teilen:
Geh auf die Seite von: