Von Steffen Trunk 0
„Iss‘ mal was“

Fiona Erdmann wird von eigenen Fans beleidigt

Es ist ein Anblick, den nicht alle mögen! Model Fiona Erdmann (24) postete auf Facebook ein Foto, das sie im Bikini zeigt. Rippen- und Hüftknochen stehen deutlich hervor und erinnern an die dürre Fiona im „Dschungecamp“. Jetzt musste sie sogar von ihren eigenen Fans gehörig Kritik einstecken.


Nach der Aufzeichnung der RTL-Trash-Show „Wild Girls – Auf High Heels durch Afrika“ hat sich das Ex-„GNTM“-Model Fiona Erdmannn ihren Urlaub redlich verdient. Sie postete auf Facebook ein Bikinni-Foto von sich und zeigt sich lächelnd. Doch wieder einmal steht ihre Figur in der Kritik. Schon im „Dschungelcamp“ musste sie sich die dürre Fiona fiese Sprüche und Magersucht-Vorwürfe anhören.

Nach ihrem Foto-Post kritisierten die eigenen Fans ihr Untergewicht und gaben ihr sogar Ratschläge. "Herzchen, bedien' dich mal ordentlich vom Bufett, ein paar Kilos mehr würden die viel besser stehen" und "Iss‘ mal was" waren beispielsweise auf ihrer Facebook-Seite zu lesen.

Fiona reagierte prompt auf die Kritik und schrieb: "Leute kommt doch mal klar.... Muss ich mich immer von euch beleidigen lassen? Nur weil ich keine dicken Brüste habe, bin ich noch lange kein Hungerhaken!!! Könnt ihr euch nicht einfach mal darüber freuen, dass ich gerade ne schöne Zeit habe?"

Wir hoffen, die 24-Jährige kann den Facebook-Ärger schnell vergessen und gönnt sich auch mal einen Schokoriegel!


Teilen:
Geh auf die Seite von: