Von Sabine Podeszwa 0
Georgina Fleur verärgert Fiona Erdmann

Fiona Erdmann: Enttäuscht über Georginas Benehmen beim Promidinner!

Fiona Erdmann und Georgina Fleur sorgen beim gemeinsamen Promidinner für Zündstoff. Denn wie auch schon bei "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!", sind sich die beiden einfach nicht besonders sympathisch.


Am kommenden Sonntag wird auf Vox das "Promidinner" ausgestrahlt, in dem Ex-Dschungelbewohnerinnen Fiona Erdmann (24) und  Georgina Fleur (22) ihre Kochkünste zum Besten geben. Wie bereits im Dschungelcamp, wird auch beim "Promidinner" mit Zickereien nicht gegeizt. So musste Fiona Erdmann als Gastgeberin miterleben, wie ihre Dschungel-Widersacherin Georgina kurzerhand schlappe zwei Stunden zu spät zum Essen aufkreuzt. Wenigstens ließ sie sich vorab entschuldigen. Doch die Begründung überzeugte nicht wirklich: Sie säße noch beim Friseur. Später stellte sich dies jedoch als dreiste Lüge heraus. Kein Wunder also, dass die Stimmung ein wenig gereizt war.

"Wie sie sich benommen hat, war total daneben. Sie hat mein Hauptgericht nicht aufgegessen, weil sie angeblich keine Lust auf Fleisch hatte. Bei Olivia verputzte sie das ganze Rinderfilet" beschwert sich Fiona dem OK-Magazin gegenüber. "Wie soll ich das werten, wenn nicht als Provokation?"  Da hat Georgina sich tatsächlich nicht gerade von ihrer höflichen Seite gezeigt. 

"Ich weiß, dass Georgina einen lieben Kern hat, im Grunde ist sie ein liebes Mädchen, nur aus welchen Gründen auch immer, denkt sie oft nur an sich und macht sich über vieles keine Gedanken" resümiert Fiona nach diesem verpatzten Abend mit Georgina.


Teilen:
Geh auf die Seite von: