Von Jasmin Pospiech 0
Er muss blechen

Felix Baumgartner: Strafanzeige wegen Körperverletzung

Extremsportler Felix Baumgartner hat nicht nur die Schallwand durchbrochen, sondern auch das Gesetz. Denn bei einer Rangelei verpasste er seinem Gegenüber einen Faustschlag ins Gesicht. Ein Gericht hat ihn nun schuldig gesprochen.


Na, das hätte er sich wohl lieber mal eher überlegen sollen!

Felix Baumgartner (43) muss sich nun verantworten und eine Geldstrafe von 1500 Euro zahlen. Peanuts wohl für den Extrem-Leistungssportler. Doch seinem Image wird es dennoch schaden!

 

Zwei Jahre liegt der Vorfall nun schon zurück. Damals wollte er nur einen Streit zwischen zwei LKW-Fahrern schlichten. Aus Notwehr, wie er während des Gerichtsprozesses Anfang des Jahres, meinte, schlug er während der Rangelei mit der Faust einem der Streithähne ins Gesicht.

Der hat ihn daraufhin wegen Körperverletzung angezeigt. Baumgartner wehrte sich, plädierte darauf, dass er nichts dafür konnte. Das Gericht glaubte ihm aber nicht und verdonnerte ihn nun zu der Geldstrafe.

Da half ihm wohl auch seine ganze Berühmtheit um seinen Flug aus dem All auf die Erde nichts!


Teilen:
Geh auf die Seite von: