Von Martin Müller-Lütgenau 0
FC Bayern München

FC Bayern: Pep feiert Wiesn-Premiere

Der FC Bayern München übernahm durch das 1:1-Unentschieden bei Bayer Leverkusen am vergangenen Wochenende die Tabellenspitze und konnte den gestrigen Sonntag entspannt auf dem Oktoberfest ausklingen lassen. Star-Trainer Pep Guardiola meisterte auch diese Feuertaufe bravourös.

Pep Guardiola kann mehr als zufrieden sein. Durch das 1:1-Unentschieden am vergangenen Samstag bei Bayer Leverkusen übernahm der FC Bayern München am 8. Spieltag die Tabellenführung in der Bundesliga. Den gestrigen Sonntag konnten die Stars des Rekordmeisters und ihr Trainer deshalb unbeschwert auf dem Oktoberfest begehen. Guardiola feierte am Schlusstag seine Wiesn-Premiere.

Guardiola macht auch auf der Wiesn eine gute Figur

Der stets stilvoll gekleidete Spanier machte zusammen mit seiner Ehefrau Christina auch in Lederhose und Dirndl eine gute Figur und ließ sich in der Käferschenke seine Maß schmecken. „Ich muss sagen, der Hut steht ihm exzellent“, fand Sportvorstand Matthias Sammer im Gespräch mit "FCB.tv" lobende Worte für den ehemaligen Coach des FC Barcelona.

Keinerlei Integrationsproblem

Guardiola, der bereits bei seiner ersten Pressekonferenz im Sommer die Journalisten auf Deutsch begrüßt hatte, zeigte auch auf dem größten Volksfest der Welt, dass er sich spielend in seiner neuen Wahlheimat zurechtfindet. "Pep ist super integriert. Es ist eine Freude, mit ihm zu arbeiten. Die Identität und das, was er lebt, das ist fantastisch“, schwärmt Präsident Uli Hoeneß.

Fest steht, dass es auch im kommenden Jahr für Guardiola und seine Truppe wieder heißen wird: 'O'zapft is!'


Teilen:
Geh auf die Seite von: