Von Victoria Heider 0
FCA-Star am „Gute Zeiten, schlechte Zeiten“-Set

FC-Augsburg-Kicker Sascha Mölders würde bei GZSZ mitspielen

Wer hätte das gedacht? Sascha Mölders, einer der Kicker vom FC Augsburg, ist ein riesiger GZSZ-Fan! Nun erfüllte sich der Sportler einen Traum und besuchte seine Serienlieblinge am Set und könnte sich sogar eine Karriere als Soap-Star vorstellen.


Klick dich hier in die Bildergalerie >

Sportlicher Gast am Set von GZSZ! FC-Augsburg-Fußballer Sascha Mölders (29) ist ein großer Fan der Daily-Soap und machte bei einem Besuch in Berlin auch bei den GZSZ-Studios halt. „Super Sendung - ich schaue es jeden Tag“, schwärmt Sascha gegenüber RTL.

FC-Augsburg-Kicker trifft GZSZ-Stars

Freudestrahlend posiert er dann mit den GZSZ-Stars Ulrike Frank (46) und Lea Marlen Woitack (27) für ein Erinnerungsbild, welches er auch gleich auf Facebook postete. Dazu schreibt er happy: „Ich hatte heute einen richtig genialen Tag in Berlin. Ich wurde ans Set von meiner - sorry - Lieblingssendung ‪‎GZSZ eingeladen. Ich bin wirklich fasziniert, wie das alles da abgeht. Mit solchen Sachen kann man Sascha glücklich machen.“

Sascha wäre gerne „Jo Gerners“ Sohn

Seinen Lieblingscharakter, „Jo Gerner“ gespielt von Wolfgang Bahro (54), traf Sascha leider nicht. „Wolfgang Bahro als Jo Gerner finde ich natürlich super! Jetzt aktuell ist er wieder der ‚Jo Gerner‘, wie man ihn sehen will“, erklärt er seine Vorliebe für den Serien-Fiesling, der GZSZ-„Leon“ schon bald ins Gefängnis bringen wird.

Die einzige Rolle, die Sascha Mölders gerne spielen würde, wäre die des Sohns von „Jo Gerner“. „Erst einmal würde ich einen Cognac mit ihm trinken zusammen. Das wäre so ein Highlight. Und dann würde ich den mal auf den Boden runterholen“, beschreibt Sascha seinen Wunschpart.


Teilen:
Geh auf die Seite von:
Quiz icon
Frage 1 von 25

GZSZ Quiz Welches Traumpaar verließ im Dezember 2013 die Serie, kam aber 2015 wieder zurück?