Von Steffen Trunk 0
Brian O'Conner lebt weiter

"Fast & Furios": Paul Walker († 40) wird durch seine Brüder ersetzt

Ist das tragisch! Da die Dreharbeiten zum neuen "Fast & Furious“-Film schon angelaufen waren, als Paul Walker plötzlich verstarb, musste der Produzent handeln und die Rolle des "Brian O'Conner" neu vergeben. Paul Walkers Brüder kommen nun zum Einsatz.

Der Autoladen von Paul Walker wird geschlossen

Paul Walker

(© Getty Images)

Klick dich hier in die Bildergalerie >

Der furchtbare Unfalltod von Paul Walker (†40) steckt vielen noch in den Knochen und es wird sicherlich auch ein mulmiges Gefühl sein, wenn ihn seine beiden Brüder im neuen Film von "Fast & Furios" teilweise verkörpern.

Die Dreharbeiten gehen mit den Walker-Brüdern weiter

Paul Walkers Brüder Caleb (36) und Cody (25) vollenden nun den siebten Teil der Reihe. Derzeit sollen sich die beiden am Filmset befinden, denn der Regisseur postet auf Facebook: "Wir haben wieder angefangen zu drehen und heißen Pauls Brüder, Caleb und Cody, in unserer 'Fast'-Familie willkommen. Die beiden am Set zu haben, fühlt sich an, als wäre Paul auch da."

Noch müssen wir uns gedulden, denn das Resultat dürfen wir erst in einem Jahr im Kino sehen.

Bisher war die Produktion unterbrochen

Paul Walker starb am 30. November 2013 in Kalifornien als Beifahrer in einem Porsche Carrera GT. Vor seinem Tod sollen die wichtigsten Szenen im Kasten gewesen sein. Lediglich fehlende Actionsszenen und Produktionslücken müssen nun noch fertiggestellt werden. Bisher waren die Dreharbeiten unterbrochen.


Teilen:
Geh auf die Seite von: