Von Nils Reschke 0
Deutsche Kinocharts: Neue Nummer 1

Fantastisch! Platz eins für „Die fantastische Welt von Oz“

Hänsel und Gretel verirrten sich nicht nur einst im Wald, sondern in der letzten Woche auch auf Platz eins in den deutschen Kinocharts. Doch in dieser Woche müssen die Geschwister den Spitzenrang schon wieder räumen.


Das war ja nur ein kurzes Gastspiel an der Spitze. Nachdem Hänsel und Gretel als „Hexenjäger“ in der

vergangenen Woche Platz eins in den Kinocharts erstürmt hatten, wurden sie nun schon wieder vom Platz an der Sonne abgelöst. Das bedeutet aber noch lange nicht, dass nicht etwa ein ursprünglicher Märchenfilm vorne liegt. Denn „Die fantastische Welt von Oz“, das Remake eines Klassikers, begeisterte die Zuschauer und lockte sie in deutsche Lichtspielhäuser. Zwischen Donnerstag und Sonntag strömten insgesamt rund 271.000 Filmliebhaber in die Kinos.

Da scheint Sami Raimi, dem Macher von „Spider Man“ ein echter Hit gelungen zu sein. „Hänsel & Gretel: Hexenjäger“ finden sich aktuell mit 240.000 Zuschauer auf Platz zwei der von Media Control ermittelten Charts wieder, was ja immer noch einen Topwert bedeutet. Zweitbester Neueinsteiger der Woche ist die Verfilmung eines weiteren Romans von Nicholas Sparks: „Safe Heaven – Wie ein Licht in der Nacht“ sprang mit 89.000 Zuschauern auf Platz sieben. Erzählt wird hier die Geschichte von einem Familienvater und Witwer, der sich in eine junge Frau verliebt. Oder eben umgekehrt.

Platz acht mit 84.000 Besuchern in den Kinos gibt es zum Auftakt für den „Nachtzug nach Lissabon“, einem Drama von Bille August. Und dann ist da natürlich noch Nick Tschiller, Pardon, Till Schweiger. Nach einem gelungenen Debüt im „Tatort“ freut sich der Schauspieler und Regisseur darüber, dass es „Kokowääh 2“ sogar auf Platz drei zurückgeschafft hat und noch einmal 138.000 Fans in die deutschen Kinos lockte. „Django Unchained“ hält sich auf der Vier, Rang fünf belegt das Drama um Natascha Kampusch namens „3096 Tage“. Bruce Willis nimmt mit „Stirb langsam - Ein guter Tag zum Sterben“ Rang sechs ein. Neunter ist die Mucial-Verfilmung „Les Miserables“. Und der Action-Knaller mit Sylvester Stallone, „Shootout - Keine Gnade“, schaffte es auf Platz zehn gerade eben noch in die Top Ten.


Teilen:
Geh auf die Seite von: