Von Mark Read 0

Familie Jackson erzürnt: veröffentlichte Videos der Kinder auf YouTube


Der im Juni letzten Jahres verstorbene „King of Pop“ Michael Jackson hatte immer versucht seine drei Kinder dem Blickpunkt der Öffentlichkeit fern zu halten.

Jetzt sind private Videos zwei seiner Kinder, Tochter Paris, 12, und dem achtjährigen Prince Michael II, den er liebevoll auch Blanket nannte, auf YouTube erschienen. In einem der privaten Videos ist der kleine Blanket mit einem seiner Cousins Donte zu sehen. Im Homevideo mimt der kleine Prince Michael II einen Sänger und spielt mit dem „Star Wars Lichtschwert.“

Seine Schwester Paris versucht sich an einem Rap- Song. Von Paris ist in einer Nahaufnahme ein Satz zu hören: „Affe, bitte hilf.“

Der Jackson Clan ist über das Auftauchen der privaten Videos auf YouTube nur mehr als erzürnt, allen voran der Großvater der Kinder Joe Jackson.

Zunächst war völlig unklar, wie diese privaten Homevideos auf das Portal von YouTube gelangen konnten. Opa Jackson schließt aber aus, dass die Jackson Kinder die Videos selbst ins Netz gestellt hätten.

Der verantwortliche Betreiber der Webseite „KingofPop-Kids.com“ äußerte den Verdacht, dass Hacker über Facebook an die privaten Videos der Kids von Michael Jackson herangekommen wären. Joe Jackson ist nun auf der Suche nach den verantwortlichen Personen.

Der letzte öffentliche Auftritt der beiden älteren Jackson Kinder, Michael, 13, und Paris, 12, war im Februar dieses Jahres. Dort nahmen sie stellvertretend für ihren verstorbenen Vater bei der „Grammy- Verleihung“ in Los Angeles den ihm verliehenen Grammy- Preis für sein Lebenswerk entgegen.

Die drei Kinder von Michael Jackson leben seit dem Tod ihres Vaters in der Obhut ihrer Großmutter Katherine Jackson.


Teilen:
Geh auf die Seite von: