Von Andrea Hornsteiner 0
GZSZ-Sila und Jörn

Fake-Beziehung: Waren Sila Sahin und Jörn Schlönvoigt nie ein Paar?

Ein bekannter Rapper hat nun in einem Radiointerview offenbart, dass das ehemalige GZSZ-Paar angeblich nie wirklich zusammen war. Demnach sollen Sila Sahin und Jörn Schlönvoigt ihre Beziehung nur vorgetäuscht haben.


Erst vor zwei Monaten gaben die GZSZ-Darsteller Sila Sahin und Jörn Schlönvoigt ihr plötzliches Liebes-Aus bekannt. Jetzt sprach der 32-jährige Rapper Alpa Gun in einem Interview über die Beziehung und offenbart Unglaubliches dabei.

So berichtet derzeit "klatsch-tratsch.de", dass der Rapper im Interview mit dem Berliner Radiosender "98.8 KISS FM" angeblich einige seltsame Bemerkungen fallen gelassen haben soll. So hat Alpa Gun angedeutet, dass Sila Sahin und Jörn Schlönvoigt tatsächlich nie ein richtiges Paar gewesen sein sollen.

Der Moderator wollte wissen, ob Sila Sahin wegen ihm nicht mehr mit ihrem GZSZ-Kollegen zusammen ist. Der Rapper soll daraufhin geantwortet haben: "Ich bin nicht Schuld daran, dass sie nicht mit ihm zusammen ist, ganz ehrlich. Damals wo ich mit ihr Kontakt hatte, ich hab’s gesagt, keiner hat’s mir geglaubt. Sie war nicht mit ihm zusammen und ich weiß, dass sie bis heute so getan haben, als wären sie zusammen."

Der Moderator hakte daraufhin nach: "Willst du damit sagen, es war eine Fake-Beziehung zwischen den beiden?" Alpa Gun hielt sich mit seiner Antwort bedeckt: "Naja, ich meine damals hat’s mir keiner geglaubt. Wie ich sage auf meinem Album, alles kommt zurück und es hat nicht mal ein Jahr gedauert und jetzt weiß es die ganze Welt, dass sie nicht zusammen sind."

Unklar ist, woher er seine Insiderinformationen überhaupt hat und ob er der Grund für das überraschende Liebes-Aus war. Bislang wollten sich Sila Sahin und Jörn Schlönvoigt nicht zu den Vorwürfen äußern.


Teilen:
Geh auf die Seite von: