Von Manuela Hans 0
Rollen in „Dallas“ und „Reich und Schön“

„Fackeln im Sturm“: Das macht Lesley-Anne Down heute

So sieht Lesley-Anne Down heute aus

So sieht Lesley-Anne Down heute aus

(© Zuma Press / imago)

Die Mini-Serie „Fackeln im Sturm“ feierte Mitte der Achtziger große Erfolge und erlangte ziemlich schnell Kultstatus. Vor allem einige der Darsteller feierten mit der Serie ihren großen Durchbruch. So auch Lesley-Anne Down. Wir verraten euch, was die Schauspielerin heute macht.

Die Kultserie „Fackeln im Sturm“ wurde Mitte der Achtziger gedreht und war für viele der mitwirkenden Schauspieler ein großes Sprungbrett. Am bekanntesten ist wohl Patrick Swayze (†57), der mit seiner Rolle des „Orry Main“ seinen Durchbruch feierte und zum gefeierten Star wurde. Doch auch Lesley-Anne Down (62) vergrößerte ihren Bekanntheitsgrad durch die Mini-Serie.

Nachdem Lesley-Anne Down schon in Filmen wie „Inspector Clouseau“ und „Das tödliche Dreieck“ mitspielte, konnte sie ihre Popularität durch ihre Rolle der „Madeline Main“ noch steigern. Doch auch nach dem Ende der dritten Staffel der Serie war Lesley-Anne Down weiterhin erfolgreich. 1990 war sie als „Stephanie Rogers“ in der Serie „Dallas“ zu sehen und von 2003 bis 2012 übernahm sie eine Rolle in der Serie „Reich und Schön“. 2016 drehte sie die Filme „I Am Watching You“ und „Of God and Kings“. 

Die Schauspielerin hat auch privat das große Glück gefunden. Nach zwei gescheiterten Ehen ist sie seit 1985 mit dem Kameramann und Regisseur Don E. FauntLeRoy (63) zusammen und sieht auch mit ihren 62 Jahren noch immer super aus.

So sehen die „Fackeln im Sturm“-Darsteller heute aus!

Quiz icon
Frage 1 von 20

Retro Quiz „Sex and the City”: Wie heißt das Kind von „Miranda”?