Von Mark Read 2
Tausende SMS

Facebook-Panne: Judith Rakers veröffentlicht ihre Handynummer

Aus Fehlern wird man klug. Besonders, wenn wegen des besagten Fehlers das Handy-Postfach überquillt. Moderatorin Judith Rakers veröffentlichte aus Versehen ihre private Handynummer bei Facebook und bekam dafür gleich tausendfach die Quittung.


Eigentlich wollte "Tagesschau"-Sprecherin und Moderatorin Judith Rakers auf ihrer Facebook-Seite nur eine MMS posten, in der es um ein leckeres Abendessen mit Schnitzel ging. Dummerweise übersah die 36-Jährige, dass dabei ihre Handynummer am oberen Bildrand auftauchte. Kann ja mal passieren, aber sollte es nicht, wenn man über 5.000 Fans hat, von denen sich besonders die Männlichen diese Chance wohl nicht entgehen lassen wollten.

Also bekam Rakers so viele SMS, dass bald ihr Postfach überquillte. Offenbar beinhalteten die allermeisten dieser Nachrichten einen nützlichen Hinweis, denn kurz darauf postete Rakers bei Facebook folgendes: "Oh... Danke für den Hinweis! Da ist wohl was schief gegangen ;-) Mein Postfach quillt über von sms, in denen mir freundlich geraten wird, den Post zu löschen. Ist hiermit getan :-) Ihr versteht hoffentlich, dass ich auf die SMS und Anrufe nicht antworten werde ;-))"

Nur zu verständlich, denn niemand wird gerne mit tausenden fremden Nachrichten bombardiert. Trotzdem wird Judith Rakers wohl nicht umhin kommen, ihre Handynummer zu wechseln.


Teilen:
Geh auf die Seite von: