Von Lena Gulder 0
Fabienne gelassen

Fabienne Rothe: Böse Kommentare auf Facebook lassen sie kalt

Seit ihrer Teilnahme bei "DSDS" ist Fabienne Rothe zum Fanliebling geworden. Über 100.000 Fans verfolgen ihre Seite auf Facebook und kommentieren fleißig. Darunter sind natürlich auch immer so genannte Hater, die böse Bemerkungen machen. Fabienne geht damit gelassen um. Woher nimmt sie diese Kraft?


Für Fabienne Rothe war ihre Teilnahme bei "DSDS" ein Karrieresprungbrett, obwohl sie nur Vierte wurde. Die 17-Jährige überzeugte mit ihrer sonnigen Ausstrahlung und ihrem Gesang. So hat sie auch nach ihrer Zeit bei der RTL-Castingshow noch zahlreiche Fans, die mit Interesse an ihrem Leben teilnehmen.

In sozialen Netzwerken versucht Fabienne Rothe, ihren Anhängern einen Einblick in ihren Alltag zu verschaffen. Das kommt gut an und sie hat allein auf Facebook bereits über 100.000 Likes. Meistens bekommt die "DSDS"-Kandidatin positive Resonanz und es werden ihr Komplimente wie "Soooo hübsch" gemacht.

 Doch das Leben in der Öffentlichkeit birgt auch immer Schattenseiten. So haben es sich so genannte "Hater" zum Spaß gemacht, alles negativ zu kommentieren. Wie geht ein erst 17-jähriges Mädchen mit solchen Bosheiten um. Fabienne Rothe ist mittlerweile Profi genug und nimmt die Sache ganz gelassen, wie sie gegenüber "Promiflash" erzählt: "Wenn jemand bei mir blöde Kommentare drunter schreibt, sehe ich das eher als Anerkennung, denn dann hat es sie ja interessiert."

Ohnehin sind die positiven Kommentare weitaus in der Überzahl. Solange das so bleibt, macht sich Fabienne keine Sorgen und gibt weiterhin Einblicke in ihr Privatleben.


Teilen:
Geh auf die Seite von: