Von Anita Lienerth 0
Vorher-Nachher-Fotos

„Extrem schön“: Vanessa hat sich optisch total verändert

Bei „Extrem schön“ verhilft ein Expertenteam verzweifelten Menschen, die sich nicht wohl in ihrem Körper fühlen, zu einem besseren Aussehen und neuem Selbstwertgefühl. In der Folge vom 21. Oktober wurde nun Vanessa geholfen, sich endlich wieder als attraktive Frau zu fühlen.

Die 38-jährige Vanessa war früher erfolgreiche Leistungssportlerin. Schon mit zehn Jahren startete sie ihre Leichtathletikkarriere und wollte 2000 sogar bei den Olympischen Spielen antreten. Allerdings musste sie ihre Karriere dann plötzlich aufgrund schwerer Rückenprobleme beenden.

Sie hat ihrem Körper zu viel abverlangt

Durch den Sport hat sie ihrem Körper zu viel zugemutet. Tiefe Falten lassen sie viel älter wirken, als sie tatsächlich ist und ihr Busen ist auch nicht groß oder straff aufgrund des Sports. Wegen einer Nasenscheidewandverkrümmung musste Vanessa dreimal operiert werden, wodurch ihre Nase jedes mal breiter und unförmiger wurde.

Vanessa traut sich kaum noch vor die Tür

Die ehemalige Leistungssportlerin schämt sich sehr wegen ihres Aussehens und geht kaum noch aus dem Haus. Das Experten-Team von „Extrem Schön“ hat etwas gegen dieses Problem unternommen. Vanessas Nasenhöcker wurde entfernt und ihre Nase verkleinert, sie bekam eine Brustvergrößerung und Faltenunterspritzungen im Gesicht.

Und das Ergebnis kann sich wirklich sehen lassen! Vanessa kann jetzt mit neuem Aussehen und viel Selbstbewusstsein in ein anderes Leben starten.

„Extrem schön“ läuft immer dienstags um 22.15 Uhr auf RTL II.


Teilen:
Geh auf die Seite von: