Von Anita Lienerth 0
Wieder glücklich

„Extrem schön“: Kerstin und Heidi haben wieder Selbstbewusstsein

Bei „Extrem schön“ verhilft ein Expertenteam von Ärzten und Psychologen Menschen dazu, sich wieder in ihrem Körper wohlzufühlen. In der gestrigen Folge ist für Heidi und Kerstin ein Traum in Erfüllung gegangen. Ihnen wurde geholfen und nun können die beiden endlich wieder in ein neues Leben mit mehr Selbstvertrauen starten.

Kerstin (46) und Heidi (38) schämen sich beide sehr für ihr Aussehen. Sie sind so unglücklich, dass sie sich nicht mehr aus dem Haus trauen. Doch das Expertenteam von „Extrem schön“ hat den zwei Frauen nun geholfen, sich endlich wieder wohlzufühlen.

Kerstin leidet unter ihrer Nase

Kerstin fühlt sich bei ihrem Partner aufgrund ihres Aussehens sehr unwohl. Durch zwei Schwangerschaften ist ihr Körper aus der Form geraten und seit ihrer Kindheit leidet sie unter ihrer viel zu großen Nase. Ihr Gesicht ist eigentlich sehr schmal, wodurch die Nase noch mehr ins Auge sticht. Dies war schon seit ihrer Kindheit ein Grund für Hänseleien. Doch bei „Extrem schön“ wurde Kerstin nun geholfen, sodass sie sich wieder ohne Angst aus dem Haus trauen kann.

Heidi fühlt sich alt

Heidi fühlt sich aufgrund ihres Aussehens viel älter, als sie ist. Ihr Gesicht ist faltig, ihre Brust hängt. Darüber ist Heidi sehr traurig, was auch ihr 14-jähriger Sohn Lion zu spüren bekommt. Auch für Heidis Partner Axel ist die Situation alles andere als einfach. Doch das Expertenteam von „Extrem schön“ hat Heidi geholfen, diese Probleme hinter sich zu lassen und endlich wieder eine unbeschwerte Zeit mit ihrer Familie genießen zu können.


Teilen:
Geh auf die Seite von:
Quiz icon
Frage 1 von 11

TV-Shows Quiz Aus welcher Sendung kennt man Monica Ivancan?