Von Lena Gertzen 0
Wie ein anderer Mensch!

"Extrem Schön": Carmen kann wieder Lachen

Das TV-Format "Extrem Schön" ist dafür bekannt, scheinbar Unmögliches möglich zu machen. Diese Tatsache wurde auch in der letzten Show wieder bewiesen, in der der 47-jährigen Carmen dank mehrerer medizinischer Eingriffe zu einem neuen Leben verholfen wurde.

An ihrem Bauch machten ihr unschöne Hautlappen zu schaffen und wegen ihres entstellten Gebiss traute sie sich nicht mehr, in der Öffentlichkeit zu Essen oder zu Lachen: Carmens Leben spielte sich in völliger Isolation ab und sogar ihre eigene Tochter schämte sich für das Aussehen ihrer Mutter.

Jahrelange Angst vor dem Zahnarzt

Lediglich wenn sie ihren Beruf als Hexe auf Mittelaltermärkten ausübte, traute sich Carmen unter die Leute. Dieser traurige Zustand gehört nun der Vergangenheit an. Unter Vollnarkose bekam Carmen eine neue Zahnprothese, weiterhin wurden ihre Hautlappen entfernt, Fett abgesaugt und ihre Augenlider gestrafft.

Carmen wieder voller Selbstvertrauen

Das Ergebnis der Operationen ist atemberaubend, Carmen erkennt sich selbst kaum im Spiegel wieder und traut sich endlich wieder in der Öffentlichkeit zu Lachen! Für ihren Job als Hexe ist die schöne Carmen aber nun Wohl unter Übel nicht mehr zu gebrauchen...

Jetzt bei PROMIPOOL anmelden! Tolle Überraschungen und Geschenke warten auf dich! Und so einfach geht es:


Teilen:
Geh auf die Seite von: