Von Lisa Thiemann 0
Sie haben neues Selbstbewusstsein

''Extrem Schön'': Aylin und Brigitte sind wieder glücklich

Die Sendung ''Extrem Schön'' auf RTL2 verhilft Menschen, die sehr unter ihrem Aussehen leiden, zu neuem Lebensmut. Durch das Team von ''Extrem Schön'' wird den Kandidaten ein neues Aussehen ermöglicht, mit dem sie sich wohlfühlen können. In der letzten Folge legten Aylin und Brigitte ihre Problemzonen offen.

Aylin (24) ist schon in ihrem jungen Alter sehr unzufrieden mit ihrem Aussehen. Der Höcker auf ihrer Nase und ihr Bindegewebe am Bauch stören sie am meisten. Durch viele Gewichtsschwankungen ist dieses sehr geschädigt. Ihr zusammengespartes Geld für einen operativen Eingriff wurde ihr von ihrem Ex-Freund gestohlen – ein Fall für ''Extrem Schön''!

Durch eine Magenverkleinerung hat Brigitte 60 Kilo verloren

Auch die fünffache Mutter Brigitte (36) leidet sehr unter ihrem Aussehen. Nachdem sie über 60 Kilogramm an Gewicht verlor, haben sich ihre Körperproportionen sehr verändert. Vor allem über die Unförmigkeit ihrer Brüste und der Deformierung von Oberschenkel und Po ist die 36-Jährige sehr traurig – sie entfernt sich immer mehr aus dem Familienleben.

Das Ergebnis kann sich sehen lassen

''Extrem Schön'' ermöglichte es den Frauen, notwendige Schönheitsoperationen durchzuführen. Das Ergebnis kann sich wirklich sehen lassen! Durch eine Nasen-OP und einen Eingriff am Bindegewebe kann die 24-Jährige Aylin wieder lächeln. Auch Brigitte konnte geholfen werden. Um die Unförmigkeit ihres Körpers zu verbessern, bekam die fünfache Mutter eine Bust-OP und Lifting-Eingriffe. Die 36-Jährige kann ihr Glück kaum fassen!

Beide Frauen haben durch die Eingriffe von ''Extrem Schön'' ein neues Selbstwertgefühl bekommen und neuen Lebensmut erhalten. Beide können ab jetzt mit positiven Blick in die Zukunft schauen. Wir wünschen ihnen viel Erfolg dabei!

Auch viele Stars legen sich regelmäßig unters Messer. Hier seht ihr die Vorher- und Nachher-Bilder!


Teilen:
Geh auf die Seite von: