Von Mark Read 0
Er bewirbt sich

Ex-"The Voice"-Star Percival will zum "Eurovision Song Contest

Am 13. März wird in der Show "Unser Song für Dänemark" entschieden, welcher Künstler Deutschland beim Eurovision Song Contest in Kopenhagen vertreten darf. Zu den Kandidaten, die sich um eine "Wildcard" in der Show und damit um eine ESC-Teilnahme bemühen, gesellt sich nun auch Percival Duke, bekannt aus "The Voice of Germany".

Percival Duke will beim ESC antreten

Der schrille Sänger Percival will für Deutschland zum ESC

(© Getty Images)

Klick dich hier in die Bildergalerie >

Der Eurovision Song Contest hat sein Image als Schlager-Schunkelshow längst abgelegt und ist mittlerweile ein begehrtes Sprungbrett zu einer internationalen Karriere. Klar, dass sich immer mehr bereits bekannte Künstler um eine Teilnahme am ESC bemühen. Die ARD will am 13. März in der Show "Unser Song für Dänemark" den Teilnehmer für das Finale im Mai in Kopenhagen ermitteln lassen.

Sieben Kandidaten für "Unser Song für Dänemark" stehen bereits fest. Dazu zählen bekannte Acts wie Unheilig oder Santiano, aber auch Nachwuchs-Sängerinnen wie Oceana oder Madeline Juno. Wer als achter Kandidat in der Show auftritt und um die Stimmen der TV-Zuschauer kämpft, steht noch nicht fest. Zehn Künstler bewerben sich um die "Wildcard", die am 27. Februar nach einem Livekonzert in Hamburg vergeben werden soll.

Neben Küblböck will jetzt auch Percival dabei sein

Schon vor einigen Wochen berichteten wir, dass Ex-"DSDS"-Paradiesvogel Daniel Küblböck unter dem Namen Daniel Kaiser antreten will. Nun gesellt sich mit Percival Duke ein weiterer bekannter Name zu den "Wildcard"-Anwärtern. In der ersten Staffel von "The Voice of Germany" sorgte er für Furore, letztes Jahr ging er dann in den "Promi Big Brother"-Container. Zeitgleich erschien im Herbst sein Album "Never Shut Up!", auf dem sich Percival so gibt, wie man ihn aus "The Voice"-Zeiten kennt: rockig, wild und ungezähmt.

Bei Facebook bestätigte Percival bereits vor einigen Wochen, dass er mit dem Song "Big Girl" um die Wildcard kämpft. Das Lied soll neben der englischen Originalversion bald auch auf Italienisch, Spanisch und Französisch erhältlich sein. Wir sind gespannt, ob es der gebürtige Amerikaner tatsächlich ins Finale von "Unser Song für Dänemark" schafft.


Teilen:
Geh auf die Seite von: