Von Steffen Trunk 0
Er hat „Ausgekokst“

Ex-GZSZ-Star Rainer Meifert: Eigene Sendung über seine Drogen-Vergangenheit

Lange Zeit bestimmten die Drogen sein Leben! Der ehemalige GZSZ-Star Rainer Meifert konnte mehrere Jahre nicht von den Aufputschmitteln wegkommen und nahm Kokain und Ecstasy. Jetzt geht der Schauspieler für eine Sendung auf Drogenreise und wühlt sicherlich auch in seiner eigenen Vergangenheit.

Rainer Meifert bekommt eine eigene ZDFneo-Sendung

Rainer Meifert bekommt eine eigene ZDFneo-Sendung

(© Getty Images)

Klick dich hier in die Bildergalerie >

Zwischen 1998 und 2000 verkörperte er in der beliebten RTL-Daily-Soap GZSZ den seriösen „Dr. Jan Wittenberg“. Doch nach seinem Ausstieg fiel Schauspieler Rainer Meifert (46) in ein tiefes Loch. Er begann harte Drogen zu konsumieren und stürzte ab.

Rainer Meifert war selbst drogenabhängig

"Ich habe mich dauernd mit Kokain und Ecstasy zugedröhnt, oft sieben Tage am Stück - ich war schlimmer als Ozzy Osbourne", sagte er der „B.Z.“. Mittlerweile ist er clean und will alle vor den schlimmen Folgen warnen.

"Ausgekokst - mein Drogentrip" ab Herbst auf ZDFneo

Bei ZDFneo erhält Rainer Meifert jetzt eine eigene Sendung, in der er sich auf die Spuren der Drogensucht macht. Was bedeutet dies für das Umfeld des Abhängigen? Welche Gefahren gehen von Drogen aus? Dabei reist er von Deutschland über Holland bis nach Kolumbien. Ab Herbst wird das neue Format "Ausgekokst - mein Drogentrip" zu sehen sein.

Quiz icon
Frage 1 von 25

GZSZ Quiz Welches Traumpaar verließ im Dezember 2013 die Serie, kam aber 2015 wieder zurück?


Teilen:
Geh auf die Seite von: