Von Sabine Podeszwa 0
Steffi Jones verliebt

Ex-Fußballerin Steffi Jones hat eine neue Freundin

Steffi Jones, unsere ehemalige Damen-Fußball-Nationalspielerin, ist frisch verliebt und steht nun auch zu ihrem Glück. In der Bankerin Nicole, hat sie eine Frau gefunden, die sie nicht mehr gehen lassen möchte. Auf dem "Ball des Sports" zeigte sie sich nun erstmalig mit ihrer neuen Freundin.


Steffi Jones (40) zeigte sich beim "Ball des Sports" in Wiesbaden sehr glücklich in Begleitung einer neuen Frau an ihrer Seite. Hierbei handelt es sich um Nicole Parma (43), mit der Jones seit August 2012 liiert ist. BILD gegenüber schwärmt die Ex-Weltmeisterin: "Wahnsinn! Hammer! Ich bin sooo glücklich. Es passt einfach!" Angefangen hätte alles ganz romantisch im Urlaub: "Es war letzten August. Im Urlaub, in Portugal. Wir waren aber beide noch in einer Beziehung. Ich hatte eine Partnerin, Nicole einen Partner."

Auf die Frage der BILD, ob sich auch männliche Fußballspieler an ihr ein Beispiel nehmen und zu ihrer Homosexualität stehen sollten, sagt Jones: "Ich würde mir nie anmaßen, einem homosexuellen Fußballer zu raten, mit seiner Neigung an die Öffentlichkeit zu gehen. Das muss jeder Mensch für sich selbst entscheiden."

Steffi Jones war 111-fache Nationalspielerin für Deutschland, war 2003 Weltmeisterin und ist Direktorin des DFB. Unter anderem organisierte sie die Frauen-Fußball-WM in Deutschland 2011. Sie wuchs als Kind eines amerikanischen Soldaten und einer deutschen Mutter in Frankfurt auf und begann schon mit vier Jahren Fußball zu spielen.

 


Teilen:
Geh auf die Seite von: