Von Mark Read 0

Evanna Lynch: Schon mit 7 Jahren magersüchtig


Für die junge Schauspielerin Evanna Lynch war ihre Rolle in den Harry Potter Filmen scheinbar so etwas wie ein rettender Anker. In den Verfilmungen der erfolgreichen Romane der Schriftstellerin Joanne K. Rowling spielt die heute 19 jährige die leicht verrückte junge Hexe Luna Lovegood.

In ihrer Rolle in der Harry Potter Reihe verkörpert Evanna Lynch als Luna Lovegood eine leicht verschrobene Junghexe, die zunächst eher die Stellung eines Sonderlings unter den Schülern der Zauberschule Hogwarts einnimmt, bis sie schließlich als ein Mitglied in der DA, Dumbledores Armee, neben Freunden auch Anerkennung gewinnt und nebenbei eine gehörige Portion ihrer Verrücktheit verliert. Die Geschichte allerdings, wie Evanna zu ihrer Rolle kam, ist eine ganz besondere.

Schon im zarten Alter von gerade einmal sieben Jahren nämlich litt die junge Schauspielerin an einer äußerst gefährlichen Krankheit, von der man eher Teenager betroffen sieht. Doch die kleine Evanna litt bereits von Kindesbeinen an an Magersucht, die ihr langsam allen Lebensmut zu rauben drohte. Nur die Geschichten von Harry Potter, Hermine und Co halfen ihr, wenn sie zu verzweifeln drohte. Schließlich beschloss Evanna Lynch, der Autorin J.K. Rowling zu schreiben.

„Ich schrieb ihr, dass die Bücher mir Hoffnung gegeben haben – und besonders die Figur der Luna Lovegood. Ich erzählte ihr, wie ich Luna bewundere. Sie schrieb zurück und sagte mir, wie gefährlich diese Krankheit ist und dass ich unbedingt dagegen ankämpfen muss.“

Einen besonderen Anreiz, eben dies zu tun, hatte Evanna Lynch ebenfalls. Joanne K. Rowling versprach der jungen Evanna ein Vorsprechen für die Rolle der Luna Lovegood, wenn diese es schaffen würde, gesund zu werden.

Der Rest ist Geschichte.


Teilen:
Geh auf die Seite von: