Von Stephanie Neuberger 0
Freut sich auf neue Projekte

Eva Longoria: Single und glücklich

Eva Longoria ist frisch getrennt von Eduardo Cruz. Aber statt sich traurig in den eigenen vier Wänden zu verkriechen, feiert die Schauspielerin mit Freunden. Auch beruflich freut sich die "Desperate Housewives" Darstellerin auf neue Aufgaben.


Nach einem Jahr voller Glück und vielen gemeinsamen Aktivitäten ist die Beziehung von Eva Longoria und Eduardo Cruz gescheitert. Aber die Schauspielerin zergeht nicht im Selbstmitleid, sondern trifft sich stattdessen lieber mit Freunden. So feierte Eva ihren 37. Geburtstag unter anderem mit ihrer guten Freundin Victoria Beckham. Lächelnd und gut gelaunt zeigte sich der "Desperate Housewives" Star den Fotografen. Auch wenn sie laut eigenen Angaben das Alter von 37 ziemlich unspannend findet und nur wenig feiert, wirkte sie an ihrem Geburtstag glücklich und als ginge es ihr nach der Trennung von ihrem Freund gut. Von Trennungsschmerz ist zumindest öffentlich nichts zu sehen.

Zum Glück kann sich Longoria auf ihre guten Freunde verlassen. Wie gemunkelt wird, soll die Karriere der Schauspielerin der Trennungsgrund gewesen sein. Gegenüber dem People Magazin erklärte der Serienstar, dass es ihr gut geht und sie gespannt sei, was als nächstes in ihrem Leben passiert. “Ich bin sehr enthusiastisch was mein Leben betrifft und aufgeregt, was als nächstes kommen wird”, sagte die 37-jährige. Ganz offenbar hat die Schauspielerin viele Pläne für die Zukunft. Als nächstes steht erst einmal ein Treffen mit Barack Obama auf dem Plan. Darauf freut sich Eva Longoria sehr und ist auch etwas aufgeregt. Immerhin handelt es sich um den Präsidenten. “Ich bin immer nervös, wenn ich ihn treffe. Er ist der Präsident der Vereinigten Staaten von Amerika, da sollte man immer nervös sein.” Die 37-jährige unterstützt die Kampagne zur Wiederwahl von Barack Obama.


Teilen:
Geh auf die Seite von: