Von Mark Read 0

Eurovision Song Contest: Ralph Siegel will gegen Lena antreten!


Den Song „I'll Follow the Sunshine“ hatte Ralph Siegel eigentlich Nena auf den Leib geschrieben. Doch Lena- Entdecker Stefan Raab lehnte das Lied für Lena Meyer-Landrut einfach mal obligatorisch ab.

Das kränkte den Komponisten ein wenig, und jetzt soll ihn deshalb eine andere Frau beim nächsten „Eurovision Song Contest vortragen. Dieser findet in Malta statt. Somit tritt Urgestein Ralph Siegel nun in Malta gegen Lena, die den letzten Eurovisions- Wettstreit gewann, an.

„Aber das wurde – wie alles, was ich mache – bei Raab abgelehnt“, beschwerte sich Ralph Siegel am letzten Samstag auf dem Deutschen Filmball in München der Nachrichtenagentur dapd. gegenüber „Ich habe das jetzt in Malta eingereicht. Dasselbe Lied lustigerweise“, so der enttäuschte „Hit- Schreiber weiter.

Der von Siegel komponierte Song heißt „I'll Follow the Sunshine“. Schon zum letzten Grand Prix im vergangenen Jahr reichte Siegel den viel versprechenden Titel ein. Leider ohne Erfolg! Sein Anliegen wurde von dem 44- jährigen Stefan Raab schon das letzte Mal abgeschmettert. Stattdessen gewann die 19- jährige Lena mit ihrem Hit „Satellite“.

So soll die Siegel- Komposition jetzt einfach von einer anderen Sängerin beim Grand Prix präsentiert werden. Ihr Name ist Dominique. Sie will damit für Malta beim Eurovision Song Contest ihr Land vertreten. Am 12. Februar entscheidet jedoch zuvor ihr eigenes Land, ob sie das auch darf.

Somit versucht Komponist Siegel auch in diesem Jahr wieder an seinen einstigen Grand Prix- Erfolg anzuknüpfen. Sein eigentlicher Lena- Song wurde bisher aus etwa 180 Titeln unter die letzten 24 entscheidenden Titel gewählt.

Trotzdem wünscht der erfolgreiche deutsche Komponist der Gewinnerin des letzten Jahres viel Erfolg für ihre Titelverteidigung: „Das ist doch ganz klar“, so der souveräne Ralph Siegel. Ihm persönlich gefällt die Entwicklung des Grand Prix trotzdem nicht: „Sänger sind scheinbar im Moment nicht so gefragt, sondern Entertainer“, äußerte er hierzu. „Lena ist ein Schatzi, wie man so schön sagt, aber ob das dann heutzutage zum Grand Prix reicht… das ist eine andere Frage“, so die persönliche Einschätzung des Eurovision Song Contest- Experten.

Es gibt ein Motto für den diesjährigen Eurovision Song Contest in Düsseldorf. Dieses heißt: „Feel your heart beat!“ Deutschland trägt die beiden Halbfinals am 10. und am 12. Mai aus. Am 14. Mai folgt dann das Finale.


Teilen:
Geh auf die Seite von: