Von Mark Read 0

Eurovision Song Contest: Google sagt Lenas Titelverteidigung voraus


Seit zwei Jahren berechnet ein Programm des Internet-Dienstleisters Google vor dem Eurovision Song Contest die Siegchancen der Kandidaten. Diesmal liegt Titelverteidigerin Lena Meyer-Landrut ganz vorne. Dürfen wir uns also schon auf eine ESC-Party wie im Vorjahr einrichten?

Anhand der Suchabfragen aus 43 Ländern berechnet Google, welche Song-Contest-Teilnehmer am häufigsten gesucht und deshalb am populärsten sind. Mit großem Vorsprung führt aktuell Lena Meyer-Landrut diese Liste an.

Nur eine Spielerei? Nicht unbedingt. Vor zwei Jahren sagte Google den überraschenden Sieg des Norwegers Alexander Rybak voraus (Siegtitel: "Fairytale"), im Vorjahr lag das Unternehmen mit Lena und ihrem Song "Satellite" goldrichtig. Wird die 19-Jährige also diesmal mit "Taken by a Stranger" der Konkurrenz die lange Nase zeigen und ihren Titel verteidigen?

Übrigens werden für die Prognose nicht Suchanfragen berücksichtigt, die aus den eigenen Ländern kommen. Also liegt Lena auch ohne Deutschland-Bonus ganz vorne. Trotzdem warnt Google-Sprecher Stefan Keuchel davor, jetzt schon den Sieg der 19-Jährigen zu feiern. Die Häufigkeit der Suchanfragen ergebe nur ein Stimmungsbild. "Das kann sich allerdings noch verändern.”

Wir hätten allerdings nichts dagegen, wenn das Stimmungsbild so bliebe? Wie steht es mit euch?

[polldaddy poll=4951313]


Teilen:
Geh auf die Seite von: