Von Nils Reschke 0
Weltrekord und Auqua-Musicals

Esther Williams: Schwimmerin und Schauspielerin gestorben (†91)

Das stolze Alter von 91 Jahren hat die US-amerikanische Schauspielerin und Schwimmerin Esther Williams erreicht. Nun ist sie ruhig und friedlich im Schlaf verstorben, wie ihre Familie mitteilen ließ.

Esther Williams im Jahr 2008

Esther Williams: Im Alter von 91 gestorben

(© Getty Images)

Klick dich hier in die Bildergalerie >

Es mag sein, dass der Name jüngeren Semestern nicht so viel sagen wird. Aber Esther Williams war in den 40er und 50er Jahren eine Ikone. Im Sport wie auf der Leinwand gleichermaßen. Und wer weiß, wie sich ihre sportliche Laufbahn noch entwickelt hätte. Die Spitzenschwimmerin hätte für die USA zu den Olympischen Spielen 1940 geschickt werden sollen. Der Zweite Weltkrieg kam, Olympia fand nicht statt.

Geboren wurde Esther William am 8. August 1921 in Inglewood. Mit gerade einmal 16 Jahren feierte sie im Schwimmbecken tolle Erfolge, stellte unter anderem sogar einen Weltrekord über die 100 Meter Freistil auf. Schon damals wurde sie als Model entdeckt, ein Job, den sie im „Herbst“ ihrer Karriere noch einmal forcieren sollte – Anfang der 60er für Bademode und als Testimonial für Swimming Pools.

Esther Williams ein Star der Aqua-Musicals

Ein Bild von Esther Williams hat aber bestimmt schon jeder einmal gesehen: Das von der Schauspielerin als „Die badende Venus“ im gleichnamigen Aqua-Musical. Dieses Genre erlebte damals eine Art Blütezeit und als bekannte Schwimmerin war Esther Williams natürlich regelrecht prädestiniert dafür. „Neptuns Tochter“, „Die goldene Nixe“ oder „Die Wasserprinzessin“ hießen weitere Filme von ihr. Drei Mal war sie verheiratet


Teilen:
Geh auf die Seite von: