Von Lena Gulder 0
Cascada ist heiser

"ESC": Cascadas Stimme ist heiser

Heute Abend ist es so weit. Es findet der diesjährige "Eurovision Song Contest" statt, dem wir schon so lange entgegen fiebern. Bei Cascada selbst nimmt die Anspannung immer mehr zu und die anstrengenden letzten Wochen zeigen erste Spuren: Cascada ist heiser. Eine Gefahr für heute Abend?


Heute Abend ist es wieder so weit. In Malmö wird der diesjährige Sieger des "Eurovision Song Contests" gekürt. Die letzten Proben laufen und unsere deutsche Vertreterin, Cascada, ist zunehmend nervöser. Ihre Taktik bisher zur Beruhigung der Nerven: Lachen. Damit kann sie bestimmt auch heute Abend punkten.

Was ihr allerdings Sorge bereitet, ist der Gedanke an eine nicht funktionierende Stimme. Wie "Express" berichtet, verriet die 31-Jährige: "Die ganze Woche hier ist stimmlich ziemlich anstrengend. Man hört's, die Stimme ist tiefer, ich bin ein bisschen heiser." Wollen wir hoffen, dass sie bis heute Abend noch durchhält und ihren Song "Glorious" zum Besten geben kann.

Cascadas Ausgangsposition ist gar nicht schlecht. So rangierten sie in den Wettlisten zwischen Platz sechs und neun. Vom Sieg zu reden traut sich Sängerin Nathalie kaum. Sie hat Angst, dass es Unglück bringen könnte, wie "Express" berichtet: "Vom Sieg überzeugt zu sein, ohne einen Beleg zu haben, das bringt nur die größte Enttäuschung."

Wir wünschen Cascada ganz viel Erfolg für heute Abend und eine feste Stimme!


Teilen:
Geh auf die Seite von: