Von Lena Gertzen 0
„Eurovision Song Contest“

ESC 2015: Die letzten zehn Finalisten stehen fest

Conchita Wurst beim zweiten ESC-Halbfinale in Wien

Conchita Wurst beim zweiten ESC-Halbfinale in Wien

(© Getty Images)

27 Kandidaten werden beim ESC 2015 gegeneinander antreten - seit Donnerstagabend steht nun auch sicher fest, welche Länder weiterhin die Chance auf den begehrten Musikpreis haben. Nachdem das erste Halbfinale vor wenigen Tagen bereits zehn Finalisten ans Tageslicht brachte, wurden im zweiten Halbfinale die nächsten zehn Showacts für das Event am Samstag bestimmt.

Was für eine Show beim „Eurovision Song Contest“! Nachdem bereits das erste Halbfinale ein voller Erfolg war, konnte auch das zweite ESC-Halbfinale mit einer grandiosen Bühnen-Show und interessanten Kandidaten punkten. Zehn Finalisten stehen seit Dienstagabend fest, weitere sieben Länder haben ihr Ticket ebenfalls schon sicher. Nun sind auch die letzten zehn Teilnehmer für die Show am kommenden Samstag bekannt.

Großes Finale in Wien

Litauen, Polen, Slowenien, Montenegro, Zypern, Aserbaidschan, Lettland und Israel konnten sich beim gestrigen Halbfinale in Wien durchsetzen. Natürlich sicherten sich Schweden und Norwegen, die heimlichen Favoriten des ESCs, ihr Ticket zur Finalshow. Hingegen ausgeschieden sind Island, Portugal, Tschechien, die Schweiz, Irland und Malta. Mit San Marinos Ausscheiden musste auch Ralph Siegel (69) seinen Traum vom ESC-Sieg begraben - er schrieb den Song für die Enklave.

Gewusst? Skurrile Skandale und atemberaubende Rekorde rund um den ESC!

Promipool-APP für iPHONE hier DOWNLOADEN!

Promipool-APP für ANDROID hier DOWNLOADEN!

Quiz icon
Frage 1 von 12

"Eurovision Song Contest" Quiz Wer gewann den ESC mit einem absoluten Punkte-Rekord?