Von Steffen Trunk 0
Das Schicksal des Brian O'Connor

Es steht fest: Paul Walker wird in „Fast & Furious 7“ nicht sterben

Die Fans von „Fast & Furious“ sorgten sich schon, was mit dem siebten Teil der Filmserie rund um Autos und Straßenrennen geschieht. Nachdem Paul Walker bei einem schicksalhaften Autounfall ums Leben kam, musste man seine Rolle als Brian O'Connor verändern.

Paul Walker

Paul Walker

(© Getty Images)

Klick dich hier in die Bildergalerie >

Jetzt steht es fest wie der Regisseur von „Fast & Furious 7“ den dramatischen Tod des beliebten US-Schauspielers Paul Walker (40) in seinem neuesten Film handhaben wird!

Paul Walker wird für viele ein Idol sein

Seit vier Wochen trauert die Welt um den talentierten Schauspieler und Familienvater Paul Walker, der bei überhöhter Geschwindigkeit (160 km/h) mit einem Porsche frontal gegen einen Baum krachte und bei lebendigem Leibe verbrannte.

Bruder Cody wird Pauls Rolle übernehmen

Doch da die Dreharbeiten zu „Fast & Furious 7“ schon begonnen hatten und erste Szenen mit Paul im Kasten waren, musste sein Bruder Cody ran. Der 25-Jährige wird Pauls Charakter „Brian“ zu Ende spielen und damit kann der Film dennoch im April 2015 in die Kinos kommen.

„Brian" verabschiedet sich in Rente

Für Regisseur James Wan (36) war dies keine leichte Entscheidung, doch letztendlich wird Paul Walkers Filmfigur in Rente gehen und nicht den Filmtod sterben, so „The Hollywood Reporter“. Fans wird diese Nachricht sicherlich freuen!


Teilen:
Geh auf die Seite von: