Von Mark Read 0
Sieg im Finale

Es steht fest: Andreas Kümmert ist "The Voice of Germany" 2013

Die dritte Staffel von "The Voice of Germany" ist Geschichte! In einem packenden Finale in Berlin setzte sich Andreas Kümmert durch. Zuvor hatten alle vier Finalisten mit starken Auftritten geglänzt - sowohl solo als auch im Duett mit Coaches und Gaststars.

The Voice of Germany Finale Andreas Kümmert

"The Voice of Germany"-Sieger Andreas Kümmert mit Coach Max Herre

(© Getty Images)

Nun herrscht Gewissheit: Sieger der dritten Staffel von "The Voice of Germany" und damit Nachfolger von Nick Howard ist Andreas Kümmert! Mit überragenden 47 Prozent der Stimmen holte er klar den ersten Platz. Der Sieg geht damit an das Team von Max Herre.

Platz vier ging an Debbie Schippers, Platz drei an Judith van Hel und Platz zwei an Chris Schummert.

Kümmert entscheidet großartiges Finale für sich

Die Entscheidung fiel letztlich gegen 23:20 Uhr. Vorausgegangen war ein packendes Live-Finale in Berlin, in dem alle vier Finalisten nicht nur ihre Solo-Singles aus dem Halbfinale zum Besten gaben, sondern auch mit ihren Coaches im Duett sowie mit Gaststars auftraten.

Der rechtzeitig wieder genesene Topfavorit Andreas Kümmert (27) etwa sang nicht nur seine eigene, schwer erfolgreiche Single "A Simple Man", sondern brillierte mit Gaststar Rebecca Ferguson auf deren Hitsingle "Nothing's Real But the Love". Gemeinsam mit Coach Max Herre gab er noch eine sehr coole Coverversion von "You Are So Beautiful" (Joe Cocker) zum Besten.

Chris Schummert (20) durfte mit James Blunt dessen Nummer-Eins-Hit "Bonfire Heart" singen und Judith van Hel (27) mit Tom Odell "Another Love". Die jüngste Finalistin im Bunde, Debbie Schippers (17), legte eine großartige Performance mit Ellie Goulding (26) auf deren Hit "Burn" hin.

Zu recht war das Live-Publikum in Berlin begeistert und forderte immer wieder Zugaben. Keine Frage, mit Andreas Kümmert hat "The Voice of Germany" einen verdienten Sieger gefunden. Doch im Grunde hätte jeder der vier Finalisten den Sieg verdient gehabt. Trotzdem: Wir gratulieren herzlich und sind gespannt, ob nun die große Pop-Karriere folgt.

Lest hier unser Interview mit dem Sieger Andreas Kümmert, das wir vor dem Halbfinale führen durften.


Teilen:
Geh auf die Seite von: