Von Martin Müller-Lütgenau 0
Google Trends

Es geht bergab: Interessiert sich niemand mehr für Robert Pattinson?

2008 wurden Robert Pattinson und Kristen Stewart durch „Twilight“ über Nacht zu Weltstars. Doch das Interesse an den beiden hat nach dem Ende der Saga rapide abgenommen, wie eine Auswertung von Google zeigt.

Robert Pattinson präsentiert "The Rover" in Sydney.

Robert Pattinson stellt gerade seinen neuen Film in Sydney vor.

(© Getty Images)

Klick dich hier in die Bildergalerie >

Der Ruhm kam für Robert Pattinson (28) und Kristen Stewart (24) über Nacht. Durch ihre Rollen als „Edward Cullen“ und „Bella Swan“ in der „Twilight“-Saga wurde das einstige Traumpaar weltberühmt. Dies zeigte sich auch in den Trends der Suchmaschine Google. Doch mittlerweile scheint es fast, als würde sich kaum noch jemand für Rob und Kristen interessieren.

Wo liegen die Gründe?

Nachdem der letzte Teil der „Twilight“-Reihe im Jahr 2012 in die Kinos kam, begann der schleichende Abstieg. Vor allem die Trennung des Traumpaares, nachdem Kristen ihren Rob mit Regisseur Rupert Sanders betrog, sorgte dafür, dass die Suchanfragen rapide abnahmen. Natürlich ist dies nicht der alles entscheidende Indikator, doch scheint es fast so, als würde es den beiden Hollywood-Stars schwer fallen, an alte Erfolge anzuknüpfen. Immerhin scheint es für Rob privat besser zu laufen. 

Hier geht es zur Bildergalerie der „Twilight"-Stars damals und heute.

 

Teilen:
Geh auf die Seite von: