Von Kathy Yaruchyk 0
GNTM-Fake

Erwischt! Diese GNTM-Szene war ein Fake

Von wegen "Closer than Ever": Dem aufmerksamen GNTM-Zuschauer ist der Szenen-Fake in der vergangenen Folge mit dem Motto "Sexy Edition" aufgefallen. Wir haben ebenfalls aufgepasst.


Die diesjährige GNTM-Staffel steht eigentlich unter dem Motto "Closer than ever". Was das beteutet? "Noch nie war der Zuschauer so nah an Heidi Klum (39) und ihren Jury-Kollegen, so nah an den Mädchen, so nah am Model-Lifestyle", heißt es auf der offiziellen ProSieben-Seite.

Umgesetzt wird das folgendermaßen: Die Juroren haben einigen Mädchen ganz persönlich die frohe Botschaft, sie seien bei der Show dabei, überbracht. Heidi überraschte zum Beispiel Kandidatin Sabrina als sie den Stall des elterlichen Bauernhofs putzte oder Jacqueline bei den Kirchenchor-Proben. Auch die kommentierende Off-Stimme von Heidi soll wohl den Eindruck vermitteln, Jury und Publikum seien ganz nah an den Kandidatinnen.

Doch in der vergangenen Woche bei der "Sexy Edition" ist dem aufmerksamen Zuschauer sicherlich eine ganz bestimmte Szene aufgefallen. Heidi besucht ihre Mädchen in der Modelvilla und möchte in ihre Kleiderschränke sehen, um ihnen einige Styling-Tipps geben. Dabei entseht ein großes Drama um Kandidatin Jacqueline: Sie hat nämlich keine trendigen Sachen im Schrank und bricht letztendlich wegen der harten Kritik der Mädchen in Tränen aus.

Da Jacqui der Model-Mama ganz besonders am Herzen liegt, beschließt sie mit der 16-Jährigen am nächsten Tag so richtig Shoppen zu gehen, was die anderen Mädchen natürlich ziemlich neidisch macht. Nach der Shopping Tour am nächsten Morgen, folgt sofort das Shooting auf dem Rodeo Drive.

Die Fake-Szene bei GNTM

Doch dann die große Verwirrung, denn es heißt, dass Heidi am nächsten Tag den Mädchen zeigen möchte, wie man sich richtig gesund ernährt. Doch Moment Mal, es ist gar nicht am nächsten Tag, denn komischerweise tragen sowohl die Modelanwärterinnen als auch Heidi dieselbe Kleidung wie am Tag zuvor. Vor allem Heidi Klum fällt da in ihrer knallig pinken Bluse auf.

Das heißt die Szenen wurden an ein und demselben Tag gedreht, dem Zuschauer sollte jedoch der Eindruck vermittelt werden, dass Heidi sich ganz viel Zeit für die Kandidatinnen nimmt. Tja, man sollte die GNTM-Fans nicht unterschätzen...


Teilen:
Geh auf die Seite von: