Von Lena Gertzen 0
Der kleine Prinz wirft zielsicher mit Essen

Erstes Zusammentreffen von Prinz George und seiner Cousine Mia eskalierte

Auch Königskinder benehmen sich mal daneben! Das erste Zusammentreffen von Prinz George und seiner Cousine Mia Grace Tindall verlief nämlich alles andere als vornehm. Welchen Fauxpas sich der kleine Prinz jetzt geleistet hat, erfahrt ihr hier.

Herzogin Catherine und Prinz George

Herzogin Catherine und Prinz George

(© Getty Images)
Zara Philips und Mia Grace Tindall

Zara Philips und Mia Grace Tindall

(© Getty Images)

Tischmanieren wollen gelernt sein! Bis diese Lektion für den neunmonatigen Prinz George fällig ist, dauert es allerdings noch ein bisschen. Als George das erste Mal auf seine vier Monate alte Cousine Mia Tindall traf, bewarf er sie ganz unroyal und in Babymanier mit Essen.

Cousine wurde vom Prinzen mit Essen beworfen

"Es war ein absolutes Schlachtfest", erklärte Mias Vater, Mike Tindall (35), der seit Juli 2011 mit der Queen-Enkelin und Mias Mutter Zara Philips (33) verheiratet ist. Zu dem Zeitpunkt des Treffens war Mia erst zwei Monate alt und verschlief die gemeinsame Zeit mit ihrem königlichen Cousin.

Tischmanieren noch ausbaufähig

"George war am Essen und zu der Zeit landete mehr Essen auf dem Tisch als in seinem Mund", sagte Mike amüsiert in einem Interview mit dem "Mirror". Wann Mia die Chance bekommt, es ihrem Cousin gleichzutun und ihn mit Essen zu bewerfen, ist noch unklar. Schließlich sind Herzogin Catherines (32) und Prinz Williams (31) Terminkalender immer randvoll.

Traumhaft süß: Die schönsten Bilder von Prinz George.


Teilen:
Geh auf die Seite von: