Von Steffen Trunk 2
Tapfere Schlagersängerin!

Erstes Statement: So denkt Beatrice Egli über die Trennung von Dieter Bohlen

Es dürfte wohl wie ein Schlag ins Gesicht gewesen sein! Via „Bild“ verkündete Produzent Dieter Bohlen, dass er nicht mehr mit DSDS-Star Beatrice Egli zusammen arbeiten wolle. Doch bisher hat sich die Schweizerin in Schweigen gehüllt und still die Kündigung verarbeitet.

Beatrice Egli im Interview bei Werners Schlagerwelt

Schlager-Prinzessin Beatrice Egli

(© Getty Images)

Klick dich hier in die Bildergalerie >

Es war die Hammer-Meldung, mit der niemand gerechnet hatte. Nach Gold und Platin sowie Platz eins in den Charts hat Produzent Dieter Bohlen (60) die musikalische Zusammenarbeit mit seinem ehemaligen Schützling beendet.

Beatrice sitzt der Schock tief in den Knochen

Beatrice Egli dürfte wohl aus allen Wolken gefallen sein, als der DSDS-Juror ihr das Aus verkündete. Ohne Produzent ist das Veröffentlichen eines neuen Albums fast unmöglich! Doch nun äußert sich die Castingshow-Gewinnerin erstmals öffentlich.

Sie will selbst Texte schreiben

„Ich will eigene Lieder schreiben. Für mein neues Album, das im Herbst erscheint, schreibe ich bereits bei einem großen Teil die Texte mit. Regelmäßig treffe ich mich mit meinem Team und den Musikern im Studio und steuere meinen kreativen Input bei. So wird das neue Werk sicher eigenständiger“, so Beatrice gegenüber „Blick“.

Einen neuen Produzenten hat sie noch nicht gefunden – zumindest verriet sie keinen Namen. Genau so wenig wie eine neue Liebe. Sie ist nach wie vor glücklicher Single: „Ich bin überzeugt, dass ich die große Liebe in meinem Leben noch finden werde. Ich muss mich einfach ein bisschen gedulden.“


Teilen:
Geh auf die Seite von: