Von Vanessa Rusert 0
Prinzessin Leonor und Prinzessin Sofia drücken die Schulbank

Erster Schultag: Hier werden die spanischen Royals zur Schule gefahren

Prinz Felipe und Königin Letizia bringen ihre Kinder zur Schule

Prinz Felipe und Königin Letizia bringen ihre Kinder zur Schule

(© Getty Images)

Der Sommer ist vorbei und die Schule hat wieder begonnen. Am gestrigen Freitag ging es auch für Prinzessin Leonor und Prinzessin Sofia von wieder Spanien los. König Felipe und Königin Letizia von Spanien brachten ihre Kids höchstpersönlich in die Schule.

Es ist wieder so weit: Die Schule geht auch in Madrid wieder los. Auch Prinzessin Sofia (8) und ihre größere Schwester  Prinzessin Leonor (9) müssen von nun an wieder die Schulband drücken. Zu diesem besonderen Anlass lassen es sich Königin Letizia von Spanien (42) und König Felipe von Spanien (47) natürlich nicht nehmen, ihren zuckersüßen Nachwuchs höchstpersönlich zur „Santa María de los Rosales“ in Madrid zu bringen. Stolz fahren sie ihre Kids bis zum Schulhof. Der Schulalltag hat die kleinen Royals wieder!

Die Prinzessinnen müssen die Schulbank drücken

Die blonden Mädchen tragen eine ordentliche Uniform in Schwarz-Weiß und scheinen sich auf den Schulbeginn nach den Ferien tatsächlich zu freuen – Grinsend sitzt das Geschwisterpaar auf der Rückbank des schwarzen Geländewagens. Die Mädchen besuchen die Schule in Madrid bereits seitdem sie drei Jahre alt sind. Auch Papa Felipe besuchte das spanische Institut zwölf Jahre lang. Nun haben die beiden hübschen Blondinen also die Chance, in die Fußstapfen ihres ohnehin schon stolzen Papas zu treten.

Bildergalerie: Die süßesten Nachwuchs-Royals!

 
Quiz icon
Frage 1 von 8

Wie gut kennt ihr die Royals? Wie hieß der Mann von Prinzessin Beatrix?