Von Alice Hornef 0
„Maren" macht mysteriöses Geständnis

Erste Hinweise bei GZSZ: Wer hat „Frederic" getötet?

Bei der beliebten Vorabendserie „Gute Zeiten, schlechte Zeiten" wird es in den kommenden Wochen nur wenig romantisch zugehen: Der verhängnisvolle Mord an „Frederic" wird das Leben einer Serienfigur völlig aus dem Ruder bringen. Doch wer ist der Mörderin des charmanten Arztes - „Maren", „Katrin" oder doch „Anni"?

Für den charmanten GZSZ-Arzt „Frederic" wird es leider kein Happy End geben: Kurz nachdem „Katrin" ihn in den Inzest-Skandal einweihte und ihm verriet, dass seine Verlobte „Jasmin" in Wahrheit seine Tochter ist, möchte er mit „Jasmin" nach Australien durchbrennen. Doch dazu soll es nicht kommen: „Frederic" fällt einem eiskalten Mord zum Opfer! 

„Katrin", „Maren" und „Anni" am Tatort 

 

Die ersten Bilder des dramatischen Vorfalls lassen nur vermuten, dass entweder „Katrin", „Maren" oder „Anni" für den Tod des Arztes verantwortlich sein muss. Noch will RTL aber nicht verraten, welche der drei Frauen „Jasmins" Verlobten auf dem Gewissen hat.

Ein kleiner Hinweis ergibt sich aber aus der Vorschau: Dort gesteht „Maren" nämlich unter Tränen: „Ich habe etwas Schreckliches getan!" Das Inzest-Drama findet also in dem Serientod des Arztes seinen dramatischen Höhepunkt! Wie „Frederic" tatsächlich ums Leben kommt und wie die Mörderin mit ihrer Tat nun leben wird, können du Zuschauer immer montags bis freitags um 19.40 Uhr auf RTL verfolgen. 

Schon gewusst? Das waren die dramatischsten GZSZ-Serientode!

 
Quiz icon
Frage 1 von 25

GZSZ Quiz Welches Traumpaar verließ im Dezember 2013 die Serie, kam aber 2015 wieder zurück?