Von Manuela Hans 0
GZSZ-Inzest-Story bekommt Höhepunkt

Erste Bilder: So spannend wird die GZSZ-Jubiläumsfolge

Am 18. Mai ist es soweit und GZSZ strahlt seine 6.000 Folge aus. Im Mittelpunkt der Jubiläumsfolge von „Gute Zeiten, schlechte Zeiten“ steht der Inzest-Skandal und der damit verbundene Mord an „Frederic“. Die ersten Bilder zur Folge zeigen schon jetzt, dass es sehr spannend wird.

Bald ist es soweit und die RTL-Soap „Gute Zeiten, schlechte Zeiten“ feiert ihre 6.000 Folge. Für die Jubiläumsfolge haben sich die Produzenten natürlich etwas ganz Besonderes ausgedacht und so soll vor allem der GZSZ-Inzest-Skandal seinen Höhepunkt finden. Nachdem die Kampagne und der erste Trailer schon veröffentlicht wurden, zeigt RTL nun auch die ersten Bilder zur Folge – und diese versprechen viel Spannung.

Achtung Spoiler!

„Maren“ (Eva Mona Rodekirchen, 40) will sich endlich der Polizei stellen und den Mord an „Frederic“ gestehen. Doch bevor sie ihren Plan umsetzen kann, wird sie von „David“ (Philipp Christopher) aufgehalten. Dieser verfolgt nämlich seinen eigenen Plan und der beinhaltet, „Katrin“ (Ulrike Frank, 47) zu vernichten. Da er „Marens“ Geständnis somit nicht zulassen kann, ist er fest entschlossen, sie auszubremsen. Dazu greift er auch zu drastischen Maßnahmen.

„Katrin“ und „Jo“ (Wolfgang Bahro, 55) hingegen versuchen noch immer die von „Anni“ versteckte Leiche zu finden. Bei ihrer Suche im Wald werden sie jedoch von jemanden überrascht. „Jasmin“ (Janina Uhse, 26) steht plötzlich vor ihnen und sieht wie „Katrin“ und „Jo“ etwas ausgraben. Völlig überfordert rennt „Jasmin“ weg und wird schließlich von der Polizei festgenommen. Ohne an die Konsequenten zu denken ergreift „Katrin“ mit ihrer Tochter die Flucht und startet somit eine nervenaufreibende Verfolgungsjagd.

Können die beiden Frauen fliehen und was passiert mit „Maren"? Kann „David" seinen fiesen Plan durchsetzen? Fragen, die alle in der Jubiläumsfolge am 18. Mai 2016 um 19.40 Uhr auf RTL beantwortet werden.

Quiz icon
Frage 1 von 18

Deutschland Quiz Mit wem war Yvonne Catterfeld vor Oliver Wnuk liiert?