Von Julia Bluhm 0
Staatsbesuch zur Feier der Unabhängigkeit

Erste Bilder: Prinz Harry ist in der Karibik angekommen

Prinz Harry reist für seinen Staatsbesuch 15 Tage durch die Karibik

Prinz Harry reist für seinen Staatsbesuch 15 Tage durch die Karibik

(© Getty Images)

Am Sonntag begann für Prinz Harry die 15-tägige Tour durch die Karibik. Der britische Royal wird insgesamt sieben Länder bereisen und mit diesen die Jubiläen ihrer Unabhängigkeit feiern. Seinen ersten Halt machte er im schönen Inselstaat Antigua und Barbuda.

Barbados, St. Lucia und Grenada: Für Prinz Harry (32) stehen bei seinem Staatsbesuch durch die Karibik Traumziele auf dem Plan. Am Sonntag erreichte der britische Royal den schönen Inselstaat Antigua und Barbuda und wurde mit Sonnenschein begrüßt. 15 Tage wird Harry durch die Karibik reisen und gemeinsam mit sieben Ländern die Jubiläen ihrer Unabhängigkeit feiern. Außerdem wird Harry unter anderem Grenada, St. Kitts und Nevis, St. Lucia und St. Vincent besuchen.

Der Höhepunkt der Reise wird am 30. November in Barbados stattfinden. Die Insel feiert ihre 50-jährige Unabhängigkeit. Zu diesen Feierlichkeiten wird Rihanna (28) an diesem großen Tag die Nationalhymne singen.

Quiz icon
Frage 1 von 6

Prinz Harry Quiz Welchen Beinamen gab ihm die Boulevard-Presse?