Von Lisa Winder 0
Resident-Evil Star

Erschreckend dünn: Milla Jovovich auf dem roten Teppich

Milla Jovovich gehört zu den schönsten Frauen der Welt. Doch nun schockte sie in Cannes bei der "Cleopatra"-Premiere mit extrem dünner Figur. Der Resident Evil -Star ist nur noch Haut und Knochen.

Milla Jovovich ist extrem abgemagert

(© Getty Images / other)

Klick dich hier in die Bildergalerie >

Schauspielerin und Model Milla Jovovich sorgte mit ihrem Auftritt in Cannes für Aufregung. Die 37-Jährige ist extrem dünn geworden und machte daraus auch keinen Hehl.

Bei der "Cleopatra"-Premiere schritt sie einer Prada Robe mit tiefem Rücken-Dekolleté über den roten Teppich. Ein Busen ist bei dem ehemaligen Topmodel nicht mehr zu erkennen und ihre Arme sind so dünn wie Streichhölzer. Von weiblichen Rundungen fehlt jede Spur.

Dazu ist das Kleid auch extrem unvorteilhaft, denn es betont die knabenhafte Figur von Milla noch mehr.

Ein Grund zur Besorgnis? Natürlich war Milla immer schon superschlank, doch so extrem dünn war sie noch nie. Es scheint so als ob das Model dem Magerwahn verfallen ist. Wir hoffen nur das Milla, bald wieder ein paar Pfunde zulegt.


Teilen:
Geh auf die Seite von: