Von Lena Gulder 0
„Erkan & Stefan“ heute auf Kabel Eins

„Erkan & Stefan“: Was wurde aus dem Komikerduo?

„Erkan und Stefan“ begeisterten in den 2000er Jahren Millionen von Zuschauern mit ihren Filmen. Das Duo wurde mit seinen „krass korrekten“ Sprüchen zum Kult und plötzlich wollte jeder so reden. Seit einigen Jahren ist es um „Erkan“ und „Stefan“ sehr ruhig geworden. Was machen sie heute?

Florian Simbeck im Jahr 2014

Florian Simbeck im Jahr 2014

(© Getty Images)
John Friedmann wurde als Erkan berühmt

John Friedmann spielte Erkan

(© Getty Images)

Wer heute keine Lust auf Fußball hat, dem bietet Kabel Eins eine gute Alternative. Dort wird „Erkan & Stefan in der Tod kommt krass“ ausgestrahlt. Der Film von 2005 erschien zu einem Zeitpunkt, als das Komikerduo den Höhepunkt ihrer Karriere erlebten.

„Erkan & Stefan“ waren Kult

Erkan und Stefan spielten sich mit ihrem Slang und unkonventionellen Art in die Herzen der Zuschauer. Doch 2007 war plötzlich Schluss mit den erfundenen Charakteren. Was machen die beiden seitdem?

Das Komikerduo blieb der Schauspielerei treu

„Stefan“ alias Florian Simbeck (42) war anschließend in diversen Serien wie „Sturm der Liebe“ zu sehen. In den letzten Jahren hat er die Politik für sich entdeckt und ist Mitglied der SPD.

„Erkan“ alias John Friedmann (42) blieb ebenfalls der Schauspielerei treu und wirkte in Filmen wie „Inga Lindström – Frederiks Schuld“ mit. Mittlerweile ist John Friedmann auch als Autor tätig.

An ihre Erfolge als „Erkan & Stefan“ konnten beide Comedians nicht mehr anknüpfen. Vielleicht sollten die beiden wieder einmal zusammen arbeiten!

Auch bei einigen "Baywatch"-Stars blieb die große Karriere nach der Serie aus. Erfahrt in unserer Bildergalerie mehr! 


Teilen:
Geh auf die Seite von: