Von Sarah Zuther 0
Nordamerika-Premiere

Erfolgsfilm "Feuchtgebiete" läuft beim amerikanischen "Sundance Film Festival"

Der deutsche Skandal-Streifen "Feuchtgebiete" erobert die USA. Die Romanverfilmung läuft beim "Sundance Film Festival", das vom 16. bis 26. Januar 2014 stattfinden wird. 117 Spielfilme und Dokumentationen aus 37 Ländern werden zu sehen sein.

Feuchtgebiete mit Carla Juri

Carla Juri

(© Getty Images)

Klick dich hier in die Bildergalerie >

Nackte Haut, diverse Körperflüssigkeiten, äußerst intime Verletzungen, Sex und noch mehr nackte Haut: So in etwa lässt sich der heiß diskutierte Film "Feuchtgebiete" mit Carla Juri (28) zusammenfassen.

"Feuchtgebiete" feiert Nordamerika-Premiere

Die Romanverfilmung geht als einer der deutschen Wettbewerbsbeiträge beim "Sundance Film Festival" in Utah an den Start und feiert dort auch gleich seine Nordamerika-Premiere, wie unter anderem die "Süddeutsche Zeitung" berichtet. Was wohl die eher konservativen Amerikaner zu "Feuchtgebiete"  sagen werden? Und wird die Nordamerika-Premiere auch so "feucht-fröhlich“ sein, wie die Premiere in Berlin?

117 Spielfilme und Dokumentationen sind im Rennen

Insgesamt werden beim "Sundance Film Festival" ganze 117 Spielfilme und Dokumentationen aus 37 Ländern zu sehen sein, in den vier Wettbewerbskategorien treten 56 Regisseure mit ihren Filmen gegeneinander an. Doch bis es soweit ist müssen wir uns noch ein klein wenig gedulden. Denn das "Sundance Film Festival" findet erst im Januar statt (16. Januar bis 26 Januar).


Teilen:
Geh auf die Seite von: